1 Wintersport Mix

Dominik Fischnaller holte Bronze. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Das war der Olympia-Sonntag

Der Olympia-Sonntag stand aus Südtiroler Sicht ganz im Zeichen von Dominik Fischnaller. Ein Überblick über die wichtigsten Entscheidungen des Tages.

Der Kunstbahnrodler Dominik Fischnaller sorgte am Sonntag für die erste Südtiroler Medaille bei diesen Winterspielen in Peking. Nach 4 Wertungsläufen sicherte sich der 28-Jährige aus Meransen Bronze ( hier geht es zum ausführlichen Rennbericht). „Es war eine große Befreiung“, freute er sich nach dem Rennen.


--> Wem Fischnaller diese Medaille widmet und was er sonst noch nach dem Rennen zu sagen hatte, lesen Sie auf s+.

Freilich hatte der Olympia-Sonntag auch abseits der Rodler jede Menge zu bieten. Mit einer Machtdemonstration holte sich der russische Skilangläufer Alexander Bolshunov Gold im Skiathlon über 30 Kilometer. Im Skispringen feierte der Japaner Ryoyu Kobayash den Olympiasieg. Olympische Sportgeschichte geschrieben wurde im Slopestyle: Freestyle-Snowboarderin Zoi Sadowski holte die erste Goldmedaille bei Winterspielen für Neuseeland.

Keine Medaillen wurden hingegen bei den Ski-Rennfahrern vergeben. Die Olympia-Abfahrt musste nämlich abgesagt werden. Ein Nachholtermin steht bereits fest, die Abfahrt findet am Montag um 5 Uhr (MEZ) statt.

Aus Südtiroler Sicht waren die Augen zudem auf die Eiskunstlauf-Wettbewerbe gerichtet. Hier verpasste der Meraner Daniel Grassl, der die Azzurri am Freitag noch durch ein exzellentes Kurzprogramm auf Rang 5 gebracht hatte, jedoch mit Italien das Finale. Die Azzurri landeten schlussendlich auf Rang 7.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH