1 Wintersport Mix

Sofia Goggia geht in der Abfahrt an den Start. © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Ein ereignisreicher Olympia-Tag – vor allem für Frühaufsteher

Am Montag ging es bei den Olympischen Spielen in Peking vor allem aus Südtiroler Sicht ruhig zu. Das ändert sich bereits in der Nacht auf Dienstag. Ein Highlight nach dem anderen steht auf dem Programm. Hier ein Überblick.

Bereits ab 2.30 Uhr (MEZ) wird Silvia Bertagna im Slopestyle-Finale der Damen im Einsatz sein. Die 35-jährige Grödnerin, die in der Qualifikation am Montag auf Rang 8 gelandet war, kämpft gegen 11 andere Freestlyerinnen um ihre erste Olympia-Medaille. Diese käme zwar überraschend, ist aber keineswegs unmöglich.


Um 4 Uhr steht in Yanqing dann die Olympia-Abfahrt der Damen auf dem Programm. Die große Frage wird sein, ob die angeschlagene Sofia Goggia um Gold mitfahren und damit ihren Titel von Pyeongchang verteidigen kann. Ihre größte Konkurrentin dürfte die Schweizerin Corinne Suter sein.

Nadia Delago greift ab 4 Uhr in der Abfahrt an. © APA / EXPA/JOHANN GRODER


Aus Südtiroler Sicht sind Nicol und Nadia Delago mit dabei. Erstgenannte konnte im Abschlusstraining ihr Ticket noch ergattern. Medaillenchancen werden aber eher ihrer jüngeren Schwester Nadia zugerechnet. Sie fährt eine extrem konstante Saison und hofft nun auf den großen Wurf.

Um 7.30 Uhr sind dann die Biathleten mit einer Herren-Staffel am Zug. Diese wurde witterungsbedingt um zweieinhalb Stunden vorverlegt. Die Azzurri (Thomas Bormolini, Tommaso Giacomel, Lukas Hofer, Dominik Windisch) haben eine Außenseiterchance auf eine Medaille. Voraussetzung dafür ist, dass Hofer noch mit einer halbwegs guten Ausgangsposition ins Rennen geschickt wird. Die Favoriten sind jedoch andere wie Norwegen, Russland oder Frankreich.

Lukas Hofer ist mit der Herren-Staffel im Einsatz. © APA/afp / JEWEL SAMAD


Ab 9 Uhr bestreitet dann Samuel Costa seinen ersten Wettkampf bei diesen Spielen. Für den Grödner Kombinierer war der Weg nach China sehr mühsam. Auch Topfavorit Jarl Magnus Riiber befindet sich auf der Startliste. Er durfte am Montag seine Corona-Quarantäne verlassen. Die Medaillenentscheidung fällt am Dienstag dann ab 11.30 Uhr im 10-km-Langlaufrennen.

Am Dienstag fällt auch die Entscheidung im Zweierbob. Der Südtiroler Patrick Baumgartner befindet sich nach den ersten beiden Läufen auf Rang 21. Die Durchgänge 3 und 4 gehen ab 13.05 Uhr über die Bühne.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH