1 Wintersport Mix

Platz 18 im Weltcup in Altenberg für Manuel Schwärzer © am

Skeleton-Pilot Manuel Schwärzer erstmals Top-20

Das neue Jahr beginnt für Manuel Schwärzer nach Wunsch: Der Skeleton-Pilot aus Meransen feierte am Freitag beim Weltcup in Altenberg sein bislang bestes Weltcup-Ergebnis.

Den Grundstein für diesen Erfolg legte der 22-Jährige im ersten Durchgang, in seinem achten Weltcuprennen qualifizierte sich Schwärzer als 19. erstmals für den zweiten Lauf. Im Finaldurchgang fuhr der Skeleton-Pilot auf Platz 17, in der Gesamtwertung bedeutet das Rang 18 für Manuel Schwärzer (+3,46 Sekunden). Bislang war Platz 24 beim Weltcup in Winterberg Mitte Dezember 2018 sein bestes Karriere-Ergebnis.

Den Tagessieg holte sich der Russe Alexander Tretiakov (1:55.09 Minuten), vor dem Koreaner Sungbin Yun (+0,57) und Nikita Tregubov aus Russland (+0,84).

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210