h Eishockey

Anton Bernard steuerte sein drittes Saisontor zum Sieg bei

4:2-Sieg: Die Foxes brechen das Dornbirn-Tabu

Erst ein einziges Mal konnte der HCB Südtirol Alperia in seiner Vereinsgeschichte in Dornbirn gewinnen. Am Dienstagabend ging die seit drei Jahren währende Durststrecke mit einem überzeugenden 4:2-Erfolg zu Ende. Die Bozner klettern so vor dem Heimspiel am Donnerstag gegen den KAC wieder auf den vierten Tabellenplatz.

Der HCB bot sowohl defensiv, als auch offensiv eine abgeklärte Vorstellung. Bereits zu Beginn der Partie machten die Gäste ihre Ambitionen deutlich, als sie den Gegner auf Anhieb unter Druck setzten und sich in der 16. Minute mit dem Führungstor belohnten: Der hinter dem Tor positionierte Travis Oleksuk spielte die Scheibe zu HCB-Topscorer Brodie Reid, der nur mehr einschieben musste.

Auch im zweiten Drittel gingen beide Teams ein hohes Tempo. Die Oberhand behielten aber weiter die Foxes, die folgerichtig in der 25. Minute durch Marc-Olivier Vallerand erhöhten. Der ehemalige Eppan-Stürmer schloss einen Konter mit einem Schuss ins Kreuzeck ab. Der weiß-rote Torhunger war allerdings noch lange nicht gebändigt, denn nur fünf Minuten später verwertete Anton Bernard ein Zuspiel von Markus Gander zum 3:0. Daraufhin löste Stroj den unglücklich agierenden Hardy im Dornbirn-Tor ab und plötzlich lief es besser für die Hausherren. Sie kamen durch einen Powerplaytreffer von Dustin Sylvester auf 1:3 heran.

Die Hoffnungen der Bulldogs wurden aber nach dem letzten Seitenwechsel definitiv zunichte gemacht: Jesse Root passte hinter dem Tor auf den freistehenden Daniel Frank, der zum 1:4 für die Füchse verwerten. Es war dies das zweite Saisontor des formstarken Südtirolers. Chris D'Alvise sorgte in der Schlussphase mit dem 2:4 nur noch für Ergebniskosmetik, der erste Bozner Sieg in Dornbirn nach sieben Niederlagen in Folge war zu diesem Zeitpunkt bereits besiegelt.



Dornbirner EC - HCB Südtirol Alperia 2:4 (0:2, 1:1, 1:1)

DEC : Hardy (ab 31.00 Stroj); Crawford, Schmidt, Caruso, Connelly, Konradsheim, Cody Sylvester, Ban, Siutz; D'Alvise, Arniel, Grabher, Dustin Sylvester, McBride, Siddall, Petrik, Achermann, Livingston, Haberl, Häußle, Macierzynski

HCB : Melichercik (Smith); Egger, Oberdörfer, Glenn, Everson, Glira, Seymour, Gellert; Vallerand, Metropolit, Palmieri, Gander, Bernard, Kearney, Insam, Root, Frank, Frigo, Oleksuk, Reid, Marchetti

Tore : 0:1 Brodie Reid (15.28), 0:2 Marc-Olivier Vallerand (24.47), 0:3 Denny Kearney (30.01), 1:3 Dustin Sylvester (35.34), 1:4 Daniel Frank (42.07), 2:4 Chris D'Alvise (56.38)

Zuschauer : 2.310



Die weiteren Ergebnisse des 19. Spieltags:

Znojmo - Villach 3:4 (0:2, 2:1, 1:1)
0:1 Johner (0.39), 0:2 Platzer (16.34), 1:2 Bartos (23.15), 2:2 McMonagle (31.15), 2:3 Verlic (38.18), 2:4 Kromp (53.38), 3:4 Yellow Horn (57.03)

Vienna - Innsbruck 7:9 (0:0, 3:4, 4:5)
1:0 Cuma (21.59), 1:1 Bishop (23.54), 2:1 Ferland (24.45), 3:1 Sharp (27.51), 3:2 Stach (33.48), 3:3 Ross (38.28), 3:4 Lammers (39.08), 3:5 Clark (41.32), 4:5 Wukovits (44.32), 4:6 Lamoureux (45.05), 4:7 Sedivy (46.15), 4:8 Smith (47.13), 5:8 Holzapfel (55.53), 6:8 Nißner (56.52), 7:8 McKiernan (58.54), 7:9 Lammers (59.58)

Fehervar - Ljubljana 5:6 n.V. (1:2, 2:2, 2:1, 0:1)
0:1 Pesut (7.14), 0:2 Langkow (10.05), 1:2 Manavian (17.19), 2:2 Beauregard (20.41), 2:3 Pesut (23.22), 2:4 Zajc (27.33), 3:4 Sofron (31.17), 4:4 Makowski (47.57), 4:5 Langkow (52.04), 5:5 Beauregard (57.05), 5:6 Ropret (65:54)

Klagenfurt - Salzburg 4:3 n.P. (2:2, 0:0, 1:1, 0:0, 1:0)
0:1 Olson (6.57), 1:1 Ganahl (7.07), 2:1 Koch (9.18), 2:2 Rauchenwald (12.22), 2:3 Raffl (49.27), 3:3 Koch (51.50), 4:3 Koch (entscheidender Penalty)


Die Tabelle:

1. EC Red Bull Salzburg 41 Punkte
2. UPC Vienna Capitals 40
3. EHC Liwest Black Wings Linz 38
4. HCB Südtirol Alperia 32
5. Moser Medical Graz 99ers 31
6. HC TWK Innsbruck 31
7. EC Villacher SV 28
8. HC Orli Znojmo 28
9. EC Klagenfurter AC 25
10. Fehervar AV19 20
11. Dornbirner EC 19
12. HDD Olimpija Ljubljana 9


SportNews/Alexander Foppa

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210