h Eishockey

Dan Tudin traf für Ritten doppelt ins Schwarze (Foto Pattis)

AHL: Ritten im Dampfwalzen-Stil – In Sterzing kriselts

In der Alps Hockey League stand am Mittwoch der 25. Spieltag auf dem Programm. Ritten ließ dabei auch im Spitzenspiel der Runde nichts anbrennen.

Der souveräne Tabellenführer walzte den Vierten Feldkirch vor 541 Zuschauern in eindrucksvoller Manier mit 5:2 nieder. Wie dominant die Buam agierten, zeigt ein Blick auf die Schuss-Statistik: Während Ritten 39 Mal aufs gegnerische Tor schoss, ließ man auf der anderen Seite nur 14 Feldkirch-Abschlüsse zu. Das Spiel war deshalb schon kurz nach Beginn des zweiten Drittels entschieden, als Kostner das 3:0 erzielte. Anschließend erhöhten Tudin und Thomas Spinell, ehe Ritten etwas nachlässig wurde und sich zwei Tore einfing.

Der HC Pustertal musste im Verfolgerduell auswärts inJesenice vor 550 Zuschauern dagegen eine 1:2-Niederlage nach Penaltyschießen hinnehmen. Es war dies die zweite Pleite in Folge für die Wölfe, deren fünfter Platz jetzt in Gefahr ist: Ljubljana hat nach dem 4:2-Sieg über Kitzbühel nur noch zwei Zähler Rückstand.


Bei den Broncos kriselts

Bei Sterzing geht zurzeit gar nichts: Die Broncos kassierten gegen Bregenzerwald die fünfte Niederlage in Folge und sind nach starkem Saisonstart mittlerweile auf Rang 10 abgerutscht. In Vorarlberg ging Sterzing vor 551 Zuschauern zwar durch Duffy in Führung, verlor am Ende aber mit 1:3. Ebenfalls eine Niederlage fing sich Neumarkt gegen Salzburg ein: In der Würth-Arena setzten sich die Österreicher vor 225 Zuschauernmit 3:2 durch. Lange Zeit auf der Siegerstraße war dagegen Gröden: Gegen Lustenau lagen die Furie vor 340 Fans zwischenzeitlichmit 2:0 und 3:2 in Front, mussten sich am Ende aber nach Penaltyschießen mit 3:4 geschlagen geben.


Alps Hockey League, 25. Spieltag

Ritten – Feldkirch 5:2
1:0 V. Ahlström (3.11), 2:0 Tudin (21.16), 3:0 Kostner (22.15), 4:0 Tudin (36.46), 5:0 T. Spinell (41.13), 5:1 Reinthaler (42.37), 5:2 Draschkowitz (56.05)

Jesenice – Pustertal 2:1 n.P.
0:1 Pance (39.45), 1:1 Planko (45.26), 2:1 Svetina (65.00)

Bregenzerwald – Sterzing 3:1
0:1 Duffy (7.54), 1:1 Zwerger (14.05), 2:1 Haidinger (47.00), 3:1 Ban (58.46)

Neumarkt – Salzburg 2:3
0:1 Eder (28.13), 0:2 Feldner (30.06), 1:2 Wieser (37.44), 1:3 Eder (51.03), 2:3 Wieser (56.25)

Gröden - Lustenau 3:4 n.P.
1:0 Glück (12.44), 2:0 Lundström (13.25), 2:1 Koczera (47.36), 2:2 De Santis (48.02), 3:2 Long (53.25), 3:3 Stastny (58.36), 3:4 Wilfan (65.00)

Ljubljana – Kitzbühel 4:2
0:1 Sprukts (23.49), 1:1 Uduc (33.40), 2:1 Zajc (35.44), 3:1 Zorko (50.46), 3:2 Lindström (51.25), 4:2 Selan (52.51)

KAC II – Zeller Eisbären 2:4
1:0 Hammerle (4.31), 1:1 Vala (30.56), 2:1 Steffler (39.01), 2:2 Widen (56.51), 2:3 Koblar (58.09), 2:4 Wilfan (59.55)

Cortina – Asiago 2:3
1:0 Lacadelli (8.28), 2:0 De Biasio (12.09), 2:1 Conci (21.19), 2:2 Nigro (27.23), 2:3 Rosa (49.13)


Tabelle:

1. Rittner Buam 59 Punkte | 24 Spiele
2. Migross Supermercati Asiago Hockey 54 | 24
3. HDD SIJ Acroni Jesenice 50 | 22
4. VEU FBI Feldkirch 46 | 24
5. HC Pustertal 43 | 24
6. HK SZ Olimpija 41 | 24
7. SG Cortina Hafro 39 | 24
8. EC Bregenzerwald 39 | 25
9. EK Zeller Eisbären 37 | 25
10. WSV Broncos Sterzing Weihenstephan 36 | 24
11. EHC Alge Elastic Lustenau 33 | 24
12. EC 'Die Adler' Stadtwerke Kitzbühel 27 | 23
13. Red Bull Hockey Juniors 25 | 16
14. HC Gherdeina valgardena.it 25 | 24
15. HC Neumarkt Riwega 21 | 25
16. Fassa Falcons 17 | 23
17. EC KAC II 5 | 23


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210