h AlpsHL

Alex Sullmann will mit dem HC Unterland für Furore sorgen. © Vanna Antonello

Die Cavaliers wollen für eine Überraschung sorgen

Für den HC Unterland Cavalies Bacio della Luna geht es am Dienstagabend um die erste Trophäe der Saison. Im Supercup-Finale trifft der AlpsHL-Klub auf Asiago.

Cavaliers haben in der vergangenen Saison den Italienpokal gewonnen, während sich Asiago den Italienmeistertitel geschnappt hat. Folglich werden sich die beiden Teams am Dienstagabend um 20.30 Uhr in der Würtharena gegenüberstehen, um sich den Supercup auszuspielen.


Kurios: Bereits vor einem Jahr duellierten sich die beiden Formationen um diese Trophäe. Damals jedoch unter anderen Vorzeichen. Asiago spielte noch in der Alps Hockey League, während die Unterlandler noch in der IHL aktiv waren. Der Sieg ging damals mit 4:1 an die Venetier. In diesem Sommer machten beide Vereine einen Klassensprung: So werden die Cavaliers künftig in der AlpsHL spielen, während die Stellati ein neues Abenteuer in der ICE Hockey League angehen werden.

Asiago geht also als Favorit ins Rennen, doch chancenlos ist der HC Unterland nicht. Man darf gespannt sein, wer sich am Ende den Supercup sichert.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH