h AlpsHL

Santeri Haarala wechselt ins Unterland. © Santeri Haarala

Finne komplettiert bei Cavaliers Ausländer-Quartett

Die Unterland Cavaliers sind für ihre erste Saison in der Alps Hockey League gerüstet: Am Mittwochabend gab der Verein die Verpflichtung des vierten Legionärs bekannt.

Blickt man auf das Alter der vier Import-Spieler wird deutlich: Die Cavaliers setzen auf die Jugend. Mit 24 Jahren ist Filip Kokoska der erfahrenste, mit gerade einmal 20 Lenzen ist Luka Nyman der jüngste. Genau zwischendrin befindet sich der letzte Neuzugang, Santeri Haarala.


Obwohl erst 22 Jahre alt, kann der Finne schon auf beeindruckende Karriere zurückblicken: Nachdem er sämtliche Jugendkategorien bei Vaasan Sport durchlaufen hatte, debütierte er 2018 in der höchsten finnischen Spielklasse. In den darauffolgenden Jahren tingelte Haarala zwischen der ersten und der zweiten Liga. Zuletzt lief der Stürmer sowohl für das U20-Team von Sport als auch für Kajaanin Hokki in der zweitklassigen Mestis auf. Dabei gelangen dem Linksschützen in 45 Partien 14 Scorerpunkte, davon sieben Tore.

Kader fast komplett
In der neuen Saison wird der 1.74 Meter große und 80 Kilogramm schwere Haarala erstmals außerhalb seines Heimatlandes auf Torjagd gehen. Im Unterland trifft er auf seine finnischen Landsleute Nyman und Miro Markkula. Der Cavaliers-Kader umfasst nun 14 Stürmer, fünf Verteidiger und zwei Torhüter. Am Donnerstagabend testet das Team von Olli Hälllfors um 19.30 Uhr zu Hause gegen den HCB Südtirol Alperia.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH