h AlpsHL

Philipp Pechlaner wurde gesperrt. © PM Rittner Buam / Max Pattis

Rittens Pechlaner für 2 Spiele gesperrt

Aufgrund eines Fouls im Spiel gegen den EHC Lustenau wurde der Rittner Philipp Pechlaner für 2 Spiele gesperrt.

Zum Vorfall war es am Donnerstag im Spiel zwischen den Rittner Buam und dem EHC Lustenau gegen Mitte des 2. Drittels gekommen: Als Pechlaner einen Gegner von hinten checkte und postwendend von Slivnik selbst einen Check gegen den Kopf kassierte, gingen die Wogen hoch. Während Pechlaner mit einer Spieldauer-Disziplinarstrafe in die Kabine musste, ging es für Slivnik für insgesamt 4 Minuten in die Kühlbox.


Nach dem harten Foulspiel des Rittners steht nun das Urteil. „Pechlaner wurde wegen 'Checking from behind' für zwei Spiele gesperrt“, teilt die Liga-Organisation der AlpsHL am Samstagabend mit. Somit müssen die Buam unter anderem im Derby gegen Sterzing auf Pechlaner verzichten.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH