h Eishockey

Jacob Smith

Bozen hat seinen zweiten Torhüter gefunden

Nächster Neuzugang im Hause HCB Südtirol Alperia: Am Montag gab der Klub aus der Landeshauptstadt die Verpflichtung von Jacob Smith bekannt. Der 21-jährige Italo-Kanadier wird bei den Foxes die Rolle des zweiten Schlussmannes einnehmen.

Smith (1,80 m groß und 87 kg schwer), der in der kommenden Spielzeit in rund 20 Spielen zum Einsatz kommen dürfte,absolvierte im zarten Alter von 17 Jahren seine erste Saison in der Ontario Hockey League. Der Torhüter spielte vier Jahre lang in dieser Liga, wobei er in seiner zweiten Saison erstmals als Stammkeeper agierte und mit den North Bay Battalion bis ins Playoff-Finale vorpreschte. Auch in den darauffolgenden Jahren sorgte er mit seiner Mannschaft für positive Schlagzeilen und schloss den Grunddurchgang jeweils auf Platz zwei ab.

Nun steht für Smith, der in Italien viele Verwandte hat, seine erste Saison in Europa an. „Mein Ziel ist es, mich ständig zu verbessern. Ich habe von vielen Leuten gehört, dass die EBEL eine der besten Meisterschaften in Europa ist. Ich will der Mannschaft zeigen, dass ich ein Spieler bin, der da ist, wenn er gebraucht wird“, so der Goalie und fügte hinzu: „Bozen hat einen ausgezeichneten Ruf. Sowohl die Stadt, als auch das Team und die Zuschauer sollen außergewöhnlich sein. Eines kann ich den Fans bereits jetzt versprechen: Ich bin nachBozen gekommen, um zu gewinnen.“

Autor: sportnews