h Eishockey

Balazs Ladanyi im Trikot der ungarischen Nationalmannschaft

Bozen verpflichtet den erfahrenen ungarischen Stürmer Balazs Ladanyi

Der HC Bozen hat sich vor Transferschluss noch einmal verstärkt und den 37-jährigen ungarischen Stürmer Balazs Ladanyi verpflichtet. Der erfahrene Angreifer verfügt über eine sehr gute Spielübersicht und kommt von der österreichischen Ebel, wo er bei Székesfehérvár unter Vertrag stand. Ladanyi wird bereits morgen in Alleghe sein Debüt im Bozner Trikot feiern.

Der neue Flügelstürmer der Weiß-Roten ist in den Jugendmannschaften von Dunaújváros aufgewachsen. Insgesamt bestritt er dann mit seinem Heimatklub elf Meisterschaften in Folge. 2005 wechselte Ladanyi zu Ujpesti, wo er in zwei Saisonen zu 77 Einsätzen kam und dabei stolze 111 Punkte (36 Tore und 75 Assist) erzielte. Von 2007 bis 2009 ging er erstmals ins Ausland, nach Briancon in Frankreich, und brachte es in 67 Meisterschaftsspielen auf 84 Scorerpunkte.

Die vergangenen vier Jahre streifte sich Ladanyi in der österreichischen Ebel das Trikot von Székesfehérvár über und war im Vorjahr auch Mannschaftskollege von Christian Borgatello. Auch in der Ebel war Landanyi sehr erfolgreich und erzielte in 199 Spielen insgesamt 205 Punkte (60 Tore und 145 Assist).

Balazs Ladanyi ist außerdem eine Symbolfigur der ungarischen Nationalmannschaft, mit der er schon an 18 Weltmeisterschaften teilgenommen hat. Heute wird er erstmals in Bozen mit seinen Mannschaftskollegen trainieren und morgen in Alleghe sein Serie A-Debüt feiern.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210