h Eishockey

Hannes Treibenreif behält den Durchblick. © Max Pattis

Buam gegen Asiago: Sensation oder Favoritensieg?

Die Rittner Buam können am Samstagabend mit einem Sieg gegen Asiago eine der größten Sensationen in der heimischen Eishockeygeschichte perfekt machen.

Eigentlich sind die Superlative für die Rittner Buam ausgegangen. Mit drei Legionären, wovon nur zwei regelmäßig zum Einsatz kommen, und einem einheimischen Goalie in seinem ersten Jahr als Nummer 1 haben die Buam nicht nur den HC Pustertal aus der Italienmeisterschaft gekegelt. Sie fordern in der Final-Serie auch Asiago alles ab.


Hatten die Buam am Dienstag beim 0:5 in Asiago noch keine Chance, so wendete sich das Blatt am Donnerstag. Mit einer taktischen Meisterleistung und Leistungsträgern in Hochform bezwang die Heiskanen-Truppe die Stellati, die gegen die dicht gestaffelte Abwehr nicht das richtige Rezept fanden. Im Bestreben Druck auszuüben, liefen Alex Frei & Co. zudem in etliche Konter. All diese Faktoren trugen dazu bei, dass die Buam das Spiel verdient mit 3:0 gewannen.

Erfahrung gegen Unbekümmertheit
Ob ein solch perfektes Spiel den Rittern erneut gelingt, bleibt abzuwarten. Vor allem in Anbetracht dessen, dass Asiago im eigenen Stadion eine andere Hausnummer ist – obwohl keine Zuschauer den amtierenden Italienmeister anfeuern. Für diesen spricht die große Erfahrung, die über den gesamten Kader aufgeteilte Qualität und nicht zuletzt der Heimvorteil. Die Hoffnung der Gäste aus Südtirol ruhen dagegen aufs Kollektiv, wenngleich Markus Spinell, Simon Kostner und Hannes Treibenreif durch ihre Leistungen das Zünglein an der Waage sein können.

Egal wie das Spiel und damit auch die Serie ausgeht: Was bleibt, ist der unglaubliche Lauf der Buam, den so niemand auf der Rechnung hatte. Trotzdem wollen sie natürlich den Italienmeistertitel gewinnen – und damit für eine der größten Sensationen in der jüngsten Eishockey-Geschichte sorgen. Spielbeginn ist um 20.30 Uhr.

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210