h Eishockey

Der HCB trifft im Playoff-Viertelfinale auf Linz

Das Playoff-Tableau steht: Bozen kennt seinen Viertelfinalgegner

Die Entscheidung ist gefallen. Der HCB Südtirol trifft im Playoff-Viertelfinale der EBEL auf Linz. Das ergab der „Pick“, der am Dienstagabend im Anschluss an die letzten Spiele der Zwischenrunde durchgeführt wurde.

Zum dritten Mal in Folge warten auf die „Foxes“ in der Runde der letzten Acht die Black Wings aus Linz. Sowohl 2015 als auch 2016 mussten die Bozner im Viertelfinale den Stahlstädtern den Vortritt lassen – im dritten Anlauf soll nun erstmals die Oberösterreicher Hürde genommen und der zweite EBEL-Halbfinaleinzug nach 2014 fixiert werden. In den bisherigen Saisonduellen mit den Linzern ging der HCB zwei Mal als Sieger vom Eis (5:4 bzw. 6:2), vier Mal behielt Linz die Oberhand (5:0, 4:3, 4:3 n. V., 4:2).

Das Playoff-Viertelfinale, das im Best-of-Seven-Modus ausgespielt wird, beginnt am Sonntag, 26. Februar mit Spiel eins in Linz. Zwei Tage später, am 28. Februar, findet in der Eiswelle das zweite Match der Viertelfinalserie statt.


EBEL: Das Playoff-Viertelfinaltableau

Vienna Capitals – HC Innsbruck ‚Die Haie‘
EC Red Bull Salzburg – Moser Medical Graz 99ers
Klagenfurter AC – HC Orli Znojmo
EHL Liwest Black Wings Linz – HCB Südtirol Alperia

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210