h Eishockey

Bereits 2019 waren die Eisbären Berlin zu Gast in Neumarkt.

DEL-Meister kommt zum Dolomiten Cup nach Südtirol

Zwei Monate vor dem Beginn des Dolomiten Cups in Neumarkt (13. bis 15. August) steht das Teilnehmerfeld fest. Vorausgeschickt: Es ist ziemlich hochkarätig.

Mit den Eisbären Berlin konnten die Veranstalter des Internationalen Dolomiten Cups den frisch gebackenen DEL- Meister und Rekordchampion als vierten und letzten Teilnehmer unter Vertrag nehmen. Die weiteren Hauptdarsteller in Neumarkt sind der EHC Biel, die italienische Eishockey-Nationalmannschaft und der Titelverteidiger der Augsburger Panther.


Die Eisbären Berlin zählen zu den beliebtesten Eishockeyvereinen Europas, im Schnitt wollten vor den Corona-Auflagen rund 12.000 Zuschauer die Heimspiele der Eisbären sehen, damit ist Berlin die Nummer 1 in Deutschland. Die Beliebtheit kommt nicht von ungefähr: Acht Mal konnten die Berliner die DEL- Meisterschaft gewinnen, 2008 wurden sie Pokalsieger. Mit der zweiten Teilnahme am Dolomiten Cup wollen die Eisbären die Erfolgsgeschichte fortsetzen und sich im Hochsommer den nötigen Schliff für die anstehende Saison holen.

Mit der Zusage der Eisbären Berlin steht auch der Spielplan des 15. Dolomiten Cups fest. Im 1. Halbfinale am 13. August spielt Italien gegen Dolomitencup-Titelverteidiger und Rekordsieger Augsburger Panther. Im 2. Halbfinale am 14. August treffen die Eisbären Berlin auf den EHC Biel. Die Finalspiele finden am 15. August statt, immer in der Würtharena in Neumarkt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210