h Eishockey

Enrico Dorigatti und Co. wollen die Rittner Defensive zu Fall bringen (Foto Pattis) HCP-Coach Paul Adey

Der HC Bozen greift an Dreikönig nach der Tabellenspitze

Zwei Spieltage vor Ende der Regular Season will der HC Bozen mit einem Derby-Sieg gegen Ritten am HC Pustertal (gegen Fassa) vorbeiziehen. Im zweiten Tospiel der 35. Runde empfängt Alleghe Valpellice. Mailand - Asiago und Pontebba - Cortina komplettieren das Feld.

HC Bozen – Ritten Sport Renault Trucks

Der Kracher der 35. Meisterschaftsrunde steigt zweifelsfrei in der Eiswelle, wo die beiden Lokalrivalen Bozen und Ritten aufeinandertreffen. Beide Teams schossen sich am Freitag mit zwei Siegen für das direkte Duell warm. Mit einem weiteren „Dreier“ hat der HCB sogar die Chance, den HC Pustertal von der Tabellenspitze zu verdrängen. In den bisherigen Saisonspiel zwischen den beiden Kontrahenten behielt die McCutcheon-Truppe zwei Mal die Oberhand, zuletzt gewann sie in Klobenstein mit 2:1 nach Verlängerung. Interessant wird sein, wie der HC Bozen den Abgang vom überragenden Schweden Niklas Hjalmarsson wegsteckt. Er hat den Meister nach dem Auswärtssieg in Asiago verlassen und dürfte in Kürze wieder in der NHL (sofern diese startet) oder der russischen KHL auflaufen. Zudem muss der HCB-Coach gegen Ritten auf Christian Walcher verzichten. Gäste-Trainer Rob Wilson steht hingegen Verteidiger Markus Hafner nicht zur Verfügung.


Fiat Professional Wölfe – Val di Fassa Ferrarini

Zwei Spieltage vor Ende der Regular Season ist das Punktepolster des HC Pustertal auf einen mikrigen Zähler geschmolzen. Um die Tabellenführung bis zur letzten Runde zu wahren, sind die Wölfe dringend auf Zähler im Heimspiel gegen Fassa angewiesen. Dieses Unterfangen scheint durchaus machbar, wenngleich die Ladiner am vergangenen Spieltag ihre seit acht Spielen währende Erfolgslosigkeit mit einem Sieg im Kellerduell gegen Pontebba beendet haben. Bei den Pusterern steht ein großes Fragezeichen hinter dem Einsatz von Stammgoalie Jean Sebastien Aubin, der sich am Freitag eine leichte Muskelverletzung zugezogen hat. Erst unmittelbar vor Spielbeginn wird sich zeigen, ob die zwei Stürmer Ben Guitè und Joe Cullen einsatzfähig sind. Fassa-Coach Miroslav Frycer kann aus den Vollen schöpfen.


Alleghe Tegola Canadese – Valpellice Bodino Engineering

Der zweite Kracher des Spieltags steigt im altehrwürdigen De-Toni-Stadion in Alleghe, wo die Hausherren Valpellice zum Tanz bitten. Beide Teams haben einen Platz in der Master Round bereits sicher. Alleghe ist, nicht zuletzt aufgrund des Sieges in Bruneck, eine der formstärksten Mannschaften. Allerdings konnte auch Valpe bei der Niederlage nach Penaltyschießen am Ritten voll überzeugen. Bei Alleghe kämpfen erneut Gino Guyer und Luka Tosic um einen Stammplatz, während die Piemontesen ohne Paul Baier und den gesperrten Kapitän Trevor Johnson zu Werke gehen werden.


Milano Rossoblu – Migross Supermercati Asiago

Mailand ist im Heimspiel gegen Asiago um Wiedergutmachung bemüht, nachdem man zuletzt in Cortina mit 0:3 unter die Räder geriet. Auch bei Asiago stand am Samstag Wundenlecken an. Der Klub aus dem Veneto gab gegen Bozen eine Führung leichtfertig aus der Hand und stand am Ende mit leeren Händen dar. Mailand-Coach Adolf Insam muss erneut ohne Diego Iori auskommen, bei Asiago ist der ehemalige Mailänder Michele Strazzabosco wieder einsatzfähig.


Aquile FVG Pontebba – Hafro Cortina

Pontebba und Cortina gehen mit unterschiedlichen Vorzeichen ins Kellerduell: Während Pontebba ganz klar dem Tabellennachbarn Fassa unterlag und weiter einsam an letzter Stelle liegt, konnte sich Cortina mit einem überzeugenden Sieg gegen Mailand weiter vom Tabellenende entfernen. Beide Teams werden am Samstag in Bestbesetzung antreten und somit hoffentlich für ein packendes Duell sorgen.



Serie A – 35. Spieltag Regular Season – Sonntag, 6. Januar 2013

Eiswelle in Bozen, 20:30 Uhr
HC Bozen – Ritten Sport Renault Trucks
Schiedsrichter: Metelka, Pianezze, De Toni, Soia

Leitner Solar Arena in Bruneck, 20:30 Uhr
Fiat Professional Wölfe – Val di Fassa Ferrarini
Schiedsrichter: Cassol, Loreggia , Biacoli, Zatta

Alvise De Toni in Alleghe, 20:30 Uhr
Alleghe Tegola Canadese – Valpellice Bodino Engineering
Schiedsrichter: Moschen, Soraperra, Cristeli C., Cristeli M.

Agorà in Mailand, 20:30 Uhr
Milano Rossoblu – Migross Supermercati Asiago
Schiedsrichter: Bosio, Ferrini, Lega, Terragni

Vuerich-Stadion in Pontebba, 20:30 Uhr
Aquile FVG Pontebba – Hafro Cortina


Die Tabelle nach 34 Spielen

1. Fiat Professional Wölfe 75 Punkte?
2. HC Bozen 74?
3. Ritten Sport Renault Trucks 65??
4. Alleghe Tegola Canadese 64
5. Valpellice Bodino Engineering 61
6. Migross Supermercati Asiago 51?
7. Milano Rossoblu 46
8. Hafro Cortina 37?
9. Val di Fassa Ferrarini 24?
10. Aquile FVG Pontebba 13

Autor: sportnews