Der HC Bozen ist zum 19. Mal italienischer Meister

Der HC Bozen ist Italienmeister. Die Weiß-Roten besiegten am Donnerstag in der Bozner Eiswelle im vierten Finalspiel den HC Pustertal vor 4000 Zuschauern mit 3:1-Toren und sicherten sich ihren 19. Meistertitel. Die Mannschaft von Adolf Insam blieb in Meisterschafts-Play-Off sogar unbesiegt. Nach den klaren 4:0-Siegen gegen Fassa im Viertelfinale und gegen Cortina im Halbfinale, mussten sich in der Endspielserie auch die Pusterer Wölfe 4:0 geschlagen geben.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH