h Eishockey

Bozen kam gegen Salzburg arg unter die Räder (Foto: GEPA Pictures)

Der HCB beendet die Pick-Round mit einer 1:8-Schlappe

Der HCB Südtirol hat das letzte Spiel vor den am Sonntag beginnenden Playoffs klar verloren. Gegen Red Bull Salzburg setzte es für Alexander Egger und Co. eine 1:8-Niederlage.

Coach Tom Pokel musste im Volksgarten in Salzburg ohne die verletzten Angreifer Joachim Ramoser, Markus Gander und Nick Palmieri auskommen. Der Bozner Trainer sah eine kurze Phase des Abtastens, ehe die Hausherren mit der ersten Gelegenheit in Führung gingen: Als HCB-Schlussmann Melichercik einen Sondell-Schuss nur nach vorne abwehrte, kam die Scheibe zu Schiechl, der zum 1:0 einnetzte. Nachdem es einige Minuten dauerte, bis die Bozner den Rückstand verdaut hatten, erzielten die „Foxes“ durch Yogan den Ausgleich. Der Rückkehrer verwertete ein Zuspiel von Reid mit einem platzierten Flachschuss zum 1:1. Danach ließ Bozen in Überzahl einige Chancen ungenutzt und wurde dafür direkt bestraft: Eine herrliche Puckstaffette über mehrere Stationen veredelte Salzburgs Hughes zum 2:1. Mit diesem Spielstand gingen beide Teams zum ersten Mal in die Kabinen.

Im zweiten Drittel brach der HCB völlig zusammen. Zuerst vergaben die Talferstädter noch das mögliche 2:2, doch dann spielten nur mehr die Mozartstädter. Schiechl und Trattnig erhöhten nach zwei fatalen Aussetzern von Seymour bzw. Vallerand auf 4:1, anschließend machten Cijan und Heinrich (durch die Hosenträger von Melichercik) sogar das halbe Dutzend voll. Nach dem sechsten Gegentreffer war der Arbeitstag von Melichercik beendet: Der slowakische Torwart räumte seinen Platz für Ersatzgoalie Jacob Smith. Dieser blieb – zumindest bis zur letzten Drittelpause – ohne Gegentreffer.

Doch schon zu Beginn des Schlussabschnitts musste Smith das erste Mal hinter sich greifen. Auch er wurde von einem Schuss durch die eigenen Beine überrascht. Mit dem 7:1 gab sich Salzburg aber immer noch nicht zufrieden: Acht Minuten vor der Schlusssirene schnürte Trattnig seinen persönlichen Doppelpack und stellte auf 8:1. Der Treffer des Bullen-Kapitäns war schließlich der letzte des Abends – nach 60 einseitigen Minuten hieß es 1:8 aus Bozner Sicht. Damit war die höchste HCB-Niederlage in der laufenden Meisterschaft besiegelt.


EBEL – die Spiele von Dienstag, 21. Februar (19.45 Uhr)

Pick Round

Wien – Innsbruck 3:1 (1:1, 0:0, 2:0)
1:0 J. Pollastrone (6.46), 1:1 J. Desantis (18.19), 2:1 R. Rotter (40.12), 3:1 C. Bowman (45.57)

Salzburg – HCB Südtirol 8:1 (2:1, 4:0, 2:0)
1:0 M. Schiechl (3.23), 1:1 A. Yogan (11.01), 2:1 J. Hughes (14.02), 3:1 M. Schiechl (25.36), 4:1 M. Trattnig (33.20), 5:1 A Cijan (33.49), 6:1 D. Heinrich (36.10), 7:1 A. Rauchenwald (41.43), 8:1 M. Trattnig (52.06)

Linz – Klagenfurt 1:6 (0:1, 0:2, 1:3)
0:1 M. Geier (3.05), 0:2 P. Kreuzer (22.02), 0:3 Z. Pance (26.24), 0:4 K. Kapstad (41.56), 0:5 D. Fischer (47.05), 1:5 B. Palin (49.45), 1:6 S. Geier (55.06)


Qualification Round

Villach – Fehervar 7:3 (2:0, 3:0, 2:3)
1:0 B. Petrik (7.36), 2:0 B. Petrik (13.25), 3:0 M. Verlic (20.44), 4:0 N. Brunner (28.28), 5:0 C. Jennes (32.50), 5:1 A. Sarauer (42.55), 6:1 J. Urbas (43.19), 6:2 A. Sarauer (48.35), 7:2 F. Mühlstein (49.38), 7:3 T. Beauregard (54.36)

Graz – Dornbirn 4:3 (2:0, 1:0, 1:3)
1:0 K. Beach (1.08), 2:0 M. Siddall (8.57), 3:0 Z. Zusevics (27.03), 3:1 J. Arniel (47.23), 3:2 M. Grabher Meier (49.49), 3:3 J. Livingston (55.22), 4:3 K. Ograjensek(59.47)

Znojmo – Ljubljana 7:0(4:0, 3:0, 0:0)
1:0 C. Yellow Horn (5.26), 2:0 P. Novak (11.03), 3:0 D. Bartos (11.14), 4:0 P. Novak (13.09), 5:0 M. Podesva (21.43), 6:0 J. Seda (24.36), 7:0 C. Yellow Horn (32.17)


Die Tabellen

Pick Round
1. UPC Vienna Capitals 25 Punkte
2. EC Red Bull Salzburg 25
3. EC KAC 23
4. EHL Liwest Black Wings Linz 14
5. HC Innsbruck ‘Die Haie’ 9
6. HCB Südtirol Alperia 7

Qualification Round
1. Moser Medical Graz 99ers 25 Punkte
2. HC Orli Znojmo 23
3. Dornbirner EC 19
4. EC VSV 17
5. HDD Olimpija Ljubljana 11
6. Fehervar AV 8

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210