h Eishockey

Nick Palmieri & Co. müssen gegen die Black Wings ran

Der HCB hat den Tabellenführer zu Gast

Nach der Derbyniederlage in Innsbruck mobilisieren die zuletzt körperlich angeschlagenen Foxes ihre Kraftreserven, um für das Spitzenspiel am Sonntagnachmittag gegen Linz gerüstet zu sein.

Zum Abschluss einer äußerst kräftezehrenden Woche, in der zunächst das Heimspiel gegen Salzburg wegen einer Grippewelle abegsagt und dann das Derby in Innsbruck klar mit 2:6 verloren wurde, will der HCB Südtirol in die Erfolgsspur zurück.

Allerdings gastiert am heutigen Sonntag niemand geringeres als der Tabellenführer aus der Stahlstadt in der Eiswelle. Gegen die Black Wings haben die Foxes gleich mehrere Rechnung zu begleichen: Zum einen steckt de HCB-Cracks immer noch die Viertelfinal-Niederlage in der vergangenen Saison im Hinterkopf, zum anderen gilt es die Niederlagen in den bisherigen beiden Saisonduelle wett zu machen.

Die weißroten Fans, von denen am Sonntag mehr als 4.000 in der Eiswelle erwartet werden, dürfen also gespannt sein, ob den Foxes die Revanche gelingt. Der erste Puckeinwurf ist für 15.30 Uhr angesetzt.


Der 24. Spieltag im Überblick (Sonntag, 27. November):

Bozen - Linz (15.30 Uhr)
Graz - Wien (16 Uhr)
Ljubljana - Villach (17.30 Uhr)
Klagenfurt - Fehervar (17.30 Uhr)
Znojmo - Salzburg (17.30 Uhr)
Innsbruck - Dornbirn (17.30 Uhr)


Die Tabelle:

1. EHC Liwest Black Wings Linz 49 Punkte
2. UPC Vienna Capitals 49
3. EC Red Bull Salzburg 47 (-1 Spiel)
4. HC TWK Innsbruck 41
5. HCB Südtirol Alperia 38 (-1 Spiel)
6. EC Villacher SV 34
7. Moser Medical Graz 99ers 32
8. HC Orli Znojmo 31
9. EC Klagenfurter AC 29
10. Fehervar AV19 23
11. Dornbirner EC 23
12. HDD Olimpija Ljubljana 15

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210