h Eishockey

Ivan Demetz schoss den HC Gröden in der Verlängerung zum Sieg (Foto Matthäus Kostner)

Der INL-Kracher geht an den HC Gröden

Am Freitagabend waren zwei Südtiroler INL-Teams in der Master Round im Einsatz. Im Pranives Stadion standen sich vor 1100 Zuschauern Spitzenreiter Gröden und Verfolger Neumarkt im Topspiel gegenüber. Die Partie wurde in der Verlängerung durch ein Tor von Ivan Demetz entschieden.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH