h Eishockey

Viel Spaß bei der Lektüre des Eishockey-Radius.

Der neue Eishockey-Radius ist da

Der nächste Winter kommt bestimmt. Und damit auch die nächste Eishockey-Saison. Pünktlich zum ersten Puckeinwurf gibt es den Eishockey-Radius, der zum 14. Mal erscheint. Er ist 60 Seiten dick und gibt einen Einblick, was die Fans in den kommenden Monaten erwartet.

Diese dürfen sich wieder auf eine mitreißende und spannende Spielzeit freuen. Vor allem die ICE Hockey League verspricht erneut ein Spektakel zu werden. In der grenzüberschreitenden Meisterschaft mischen auch heuer 2 Südtiroler Mannschaften mit: Der HCB Südtirol, der nach der verkorksten letzten Spielzeit etwas gutzumachen hat, und der HC Pustertal, der in seiner Premierensaison auf der ganzen Linie überzeugt hat.


Das Duo trifft neben Neuling HC Asiago auf 10 weitere Gegner aus Österreich, Ungarn und Slowenien, nachdem die Liga nach dem Rückzug von Znojmo und den Bratislava Capitals mit Tschechien und der Slowakei 2 Länder verloren hat.

In der Alps Hockey League kämpfen die Rittner Buam, der HC Gherdëina, die Wipptal Broncos, der HC Meran und Neuling HC Unterland Cavaliers um Punkte. Das Quintett will gleichzeitig im Kampf um den Italienmeistertitel ein Wörtchen mitreden. In der Italian Hockey League kommen 4 der 10 teilnehmenden Klubs aus Südtirol. Der HC Falcons Brixen, HC Eppan SV Kaltern und HC Toblach Icebears wollen eine gewichtige Rolle spielen und werden alles daransetzen, dass der Titel zum 5. Mal in Folge in Südtirol bleibt.

Neben diesen 11 Südtiroler Vereinen werden auch die 3 Südtiroler Frauen-Mannschaften vorgestellt. Während der EVB Eagles Südtirol wieder in der European Women’s Hockey League (EWHL) Akzente setzen will und in der IHL Women den 19. Italienmeistertitel in der Vereinsgeschichte anpeilt, werden der HC Toblach Icebears und die Eurospar Lakers versuchen, den „Adlern“ das Leben so schwer wie möglich zu machen. Zudem gibt es die Termine der einzelnen Nationalmannschaften von Italien, einige Hintergrundberichte und jede Menge Statistiken.

Zum Herausnehmen natürlich auch die Spielkalender sämtlicher Meisterschaften.

Viel Spaß bei der Lektüre des Eishockey-Radius, heute in Ihren „Dolomiten“!

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH