h Eishockey

Ondrej Nedved und Neumarkt gastieren in der Arena Ritten (M. Pattis) Cory Pritz & Co. gastieren in Sterzing (I. Foppa)

Die AHL-Klubs rüsten sich für den Derby-Samstag

In der Sky Alps Hockey League wird am Wochenende der dritte Spieltag ausgetragen. Dabei sind vier der fünf Südtiroler Klubs unter sich.

Eröffnet wird der Spieltag um 18.30 Uhr mit dem Duell zwischen Italienmeister Ritten und dem ehemaligen INL-Champion Neumarkt . Beide Teams liefen in den bisherigen Spielen gegen Bregenzerwald und Kitzbühel auf, wobei Ritten die volle Punkteausbeute einfuhr, während der HCN erst am Mittwoch gegen die Tiroler ihren ersten "Dreier" verbuchten. Ritten und Neumarkt treffen am Samstag zum 16. Mal in einem offiziellen Punktespiel aufeinander. Die Bilanz spricht mit 12 Siegen ganz klar für das Team vom Hochplateau. Sie entschieden auch das jüngste Aufeinandertreffen im Januar 2015 mit 2:1 für sich.

Das zweite rein Südtiroler Duell der dritten Runde steigt im Wipptal, wo der WSV Sterzing den HC Pustertal zu Gast hat. Es ist das 50. Spiel zwischen den beiden Südtiroler Traditionsklubs. Dabei setzten sich 30 Mal die Wölfe durch, denen somit genau doppelt so viele Erfolge zu Buche stehen, wie der Konkurrent aus der Fuggerstadt. Die Pusterer werden auch im bevorstehenden Match als Favorit aufs Eis gehen - nicht zuletzt deshalb, da sie in dieser Saison bislang noch keinen Zähler liegen lassen haben. Die Broncos warten ihrerseits noch auf das erste Erfoglserlebnis. Spielbeginn in der Weihenstephan Arena ist um 19.30 Uhr.

Genau dieses durften die Spieler des HC Gröden am Mittwoch im Heimspiel gegen den KAC bejubeln. Nun soll am Samstag (Beginn um 20.30 Uhr) im Ladiner Derby gegen den HC Fassa der zweite Saisonsieg eingefahren werden. Auch die beiden weiteren italienischen AHL-Vertreter, Cortina und Asiago, treten am Samstag im direkten Duell gegeneinander an.


Der 3. Spieltag im Überblick (Samstag, 24. September):

Rittner Buam - HC Neumarkt Riwega (18.30 Uhr)
HDD SIJ Acroni Jesenice - EC Red Bull Salzburg II (18.30 Uhr)
EK Zeller Eisbären - EC Klagenfurter AC II (19.30 Uhr)
WSV Sterzing Broncos Weihenstephan - HC Pustertal Wölfe (19.30 Uhr)
EHC Alge Elastic Lustenau - EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel (19.30 Uhr)
SG Cortina - Migross Supermercati Asiago Hockey (20.30 Uhr)
HC Fassa Falcons - HC Gherdeina valgardena.it (20.30 Uhr)


Die Tabelle:

1. HDD SIJ Acroni Jesenice 6 Punkte
2. EK Zeller Eisbären 6 Punkte
3. Rittner Buam 6
4. HC Pustertal Wölfe 6
5. EC 'Die Adler' Stadtwerke Kitzbühel 3
6. VEU Feldkirch 3
7. EHC Alge Elastic Lustenau 3
8. HC Gröden valgardena.it 3
9. SG Cortina 3
10. HC Neumarkt Riwega 3
11. EC Red Bull Salzburg Junior 0**
12. EC Bregenzerwald 0
13. HC Fassa Falcons 0*
14. Migross Supermercati Asiago Hockey 0*
15. WSV Sterzing Broncos Weihenstephan 0
16. EC KAC II 0

*ein Spiel weniger
** zwei Spiele weniger

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210