h Eishockey

Florian Runer bestritt bislang 205 Erstligaspiele für Valpellice (Foto: M. Pattis)

Die Broncos verstärken sich mit Florian Runer

Der WSV Sterzing hat am Donnerstag nochmal seine Defensive aufgerüstet und Florian Runer für den Rest der Saison unter Vertrag genommen.

Mit dem 25-jährigen Bozner waren die Wildpferde schon länger in Kontakt. Beide Parteien schlossen bereits Anfang des Jahres einen Vertrag ab, jedoch lief Runer aufgrund seiner Studienverpflichtungen nie im Dress der Wipptaler auf. Im Sommer dann bremste ihn eine Bänderverletzung aus. Jetzt allerdings ist er bereit für ein Engagement in Sterzing. Am Montag hat er bereits zum ersten Mal mit seinen neuen Mannschaftskollegen trainiert und wird im nächsten Serie-A-Spiel kommende Woche einsatzbereit sein.

Runer begann seine Karriere in den Jugendteams der Kölner Haie und der Düsseldorfer EG, wechselte dann aber nach Torre Pellice, wo er fortan 205 Spiele (28 Scorerpunkte) in der höchsten italienischen Liga bestritt. Zudem lief er für Valpellice und Real Torino insgesamt 51 Mal (9 Punkte) in der Serie A2 auf. Der Defensivspezialist stand auch Jahre lang im Aufgebot diverser Jugendnationalmannschaften.

Autor: sportnews