h Eishockey

Jean Sebastien Aubin und der HC Pustertal empfangen Alleghe (Fotos M. Pattis) Marco Insam und Dave Borelli treffen in Asiago aufeinander Ritten-Akteur Ruben Rampazzo

Die Spitzenteams sind diesmal unter sich

Nach dem sämtliche Teilnehmer der Master Round ermittelt sind, stehen sich am Freitag die ersten sechs Teams der Tabelle in direkten Duellen gegenüber, die da lauten: HCP - Alleghe, Ritten - Valpe und Asiago - Bozen. Die Spiele Fassa - Pontebba und Mailand - Cortina komplettieren den 34. Spieltag


Fiat Professional Wölfe – Alleghe Tegola Canadese

In der Leitner Solar Arena empfängt Spitzenreiter HC Pustertal den Tabellenvierten aus Alleghe. Die Wölfe wollen ihren einsamen Marsch an der Tabellenspitze, nach dem Sieg gegen Pontebba, mit einem weiteren „Dreier“ fortsetzen und den HC Bozen auf Distanz halten. Allerdings gingen die beiden jüngsten Duelle mit den Bellunesen verloren. Am 3. November haben sie dem HCP sogar die erste Heimniederlage (4:5) zugefügt. Die Wölfe sollten also gewarnt sein, auch wenn mit Ben Guitè ein wichtiger Spieler wieder in den Kader aufgenommen werden kann. Offen ist noch, ob auch Joe Cullen am Freitag sein Comeback geben wird. Thomas Erlacher steht nicht zur Verfügung. Bei Alleghe duellieren sich McMonagle und Guyer um einen Platz im Team.


Ritten Sport Renault Trucks – Valpellice Bodino Engineering

Sowohl Ritten, als auch Valpellice haben sich am Mittwoch vorzeitig den Einzug in die Master Round gesichert, demnach können beide Teams im direkten Duell in der Arena Ritten befreit aufspielen und ihr reichlich vorhandenes Offensivpotenzial in vollen Zügen zur Geltung bringen. Ritten ist in dieser Saison äußerst heimstark, während Valpellice fernab der eigenen Eisfläche immer wieder ins schlittern geriet. Seit dem 24. November (7:2 in Pontebba) warten Johnson und Co. auf einen Auswärtssieg. Bei den Gastgebern wird am Freitag erneut Ryan Ramsay fehlen, Valpe muss unterdessen ohne Verteidiger Paul Baier auskommen. Dafür kehrt der zuletzt gesperrte Brian Ihnacak zurück.


Migross Supermercati Asiago – HC Bozen

Spannung pur verspricht auch das Gastspiel des HC Bozen im Odegar-Stadion von Asiago. Dort werden die Hausherren versuchen, dem amtierenden Italienmeister erneut ein Bein zu stellen, nachdem sie bereits das jüngste Aufeinandertreffen im Veneto mit 1:0 für sich entschieden. Dieses Unterfangen dürfte für Asiago allerdings kein einfaches werden, denn der HCB hat lediglich eines seiner letzten 17 Meisterschaftsspiele aus der Hand gegeben. Diesen beeindruckenden Erfolgslauf wollen die Weiß-Roten am kommenden Spieltag, auch ohne die verletzten Christian Walcher und Andrea Ambrosi fortsetzen. Asiago kann hingegen Routinier Michele Strazzabosco nicht aufbieten.


Hafro Cortina – Milano Rossoblu

Cortina und Mailand stehen sich in einem der ganz großen Klassiker des italienischen Eishockeys gegenüber. Für beide Traditionsklubs verlief der bisherige Saisonverlauf nicht nach Wunsch, wenngleich Mailand seit der Verpflichtung von Coach Adolf Insam besser in die Spur gefunden hat. Auch Cortina konnte zuletzt streckenweise überzeugen, stand aber dennoch zumeist mit leeren Händen dar. Die Ampezzaner bangen vor dem morgigen Spiel um die Einsätze von Stanislav Gron und Derek Edwardson, bei Mailand wird Diego Iori nicht mit von der Partie sein.


Val di Fassa Ferrarini – Aquile FVG Pontebba

Im Kellerduell des 34. Spieltags empfängt der Vorletzte Fassa den Tabellennachzügler Pontebba. Die seit acht Spielen sieglosen Trentiner sind unbedingt auf Punkte angewiesen, um den Kontakt zu Cortina nicht vollständig abreißen zu lassen. Das Team aus dem Friaul meidet unterdessen den Blick auf die Tabelle, vielmehr gilt es den ansatzweisen Aufwärtstrend der vergangenen Wochen endlich in Punkte umzumünzen. Zu den Aufstellungen: Fassa tritt ohne Kapitän Thomas Dantone an, Pontebba muss auf Daniele Odoni verzichten.



Serie A – 34. Spieltag Regular Season – Freitag, 4. Januar 2013

Leitner Solar Arena in Bruneck, 20:30 Uhr
Fiat Professional Wölfe – Alleghe Tegola Canadese
Schiedsrichter: Gastaldelli, Tschirner, Stefenelli

Arena Ritten in Klobenstein, 20:30 Uhr
Ritten Sport Renault Trucks – Valpellice Bodino Engineering
Schiedsrichter: Bosio, Cristeli C., Cristeli M.

Odegar-Stadion in Asiago, 20:30 Uhr
Migross Supemercati Asiago – HC Bozen
Schiedsrichter: Gamper D., Bettarini, Stella

Olympiastadion in Cortina, 20:30 Uhr
Hafro Cortina – Milano Rossoblu
Schiedsrichter: Metelka, Lorengo, Unterweger

Gianmario-Scola-Stadion in Alba di Canazei, 20:30 Uhr
SHC Val di Fassa Ferrarini – Aquile FVG Pontebba
Schiedsrichter: Pichler, Marri, Mischiatti



Die Tabelle nach 33 Spielen

1. Fiat Professional Wölfe 75 Punkte?
2. HC Bozen 71?
3. Ritten Sport Renault Trucks 63??
4. Alleghe Tegola Canadese 61
5. Valpellice Bodino Engineering 60
6. Migross Supermercati Asiago 51?
7. Milano Rossoblu 46
8. Hafro Cortina 34?
9. Val di Fassa Ferrarini 21?
10. Aquile FVG Pontebba 13

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210