h Eishockey

Ben Guitè wird sich das Dress der Wölfe überstreifen (Quelle: HCP)

Die Wölfe verstärken sich mit Ben Guité

Transferhammer in der italienischen Eishockeyliga Serie A. Die sportliche Leitung der Fiat Professional Wölfe teilte am Donnerstag mit, dass sich ab nächster Woche Ben Guitè das HCP-Trikot überziehen wird. Der 34-jährige Kanadier, im Vorjahr in der AHL unter Vertrag, kann auf ein langes und respektables Curriculum zurückblicken.

„Wir arbeiten seit Mitte August hart und haben dank unserer Jungs einen ausgeglichenen und breiten Kader. Nun möchten wir nochmal einen Schritt weiter gehen und dem Trainer die Möglichkeit geben, wie schon in der Vorbereitung, mit vier Sturmlinien zu agieren, wenn er es für richtig hält“, wird Roman Erlacher von den Wölfen Fiat Professional Pustertal zitiert.
Demnach wurde von den Gelb-Schwarzen ein bullystarker Center verpflichtet, der über viel Erfahrung verfügt und dem man die vielzitierten Leader-Qualitäten zutraut. Ben Guitè wird überdies als Zwei-Wege-Stürmer mit einer sehr guten Arbeitsmoral beschrieben, was auch ehemalige Mitspieler und Trainer bestätigten.

Der aus Montreal stammende Kanadier spielte in den vergangenen Jahren ausschließlich auf höchstem Niveau in Nordamerika (AHL, 622 Spiele – NHL, 184 Spiele) und vorher in der ECHL und NCAA. Als Höhepunkt seiner Karriere gelten sicherlich die beiden Saisonen als Stammspieler der Colorado Avalanche (2007-2009), sowie das AHL-Finale mit den Providence Bruins im Jahr 2005.


Debüt vorraussichtlich gegen Asiago

Im vergangenen Jahr musste Ben Guité aufgrund einer Gehirnerschütterung mehrere Wochen passen, bestritt aber die letzte Saisonhälfte wieder regulär.

Bereits der Vater von Ben Guitè, Pierre, spielte sechs Jahre lang in der „WHA“, der damaligen Konkurrenzliga der NHL. Guité ist überdies Vorsitzender der Vereinigung der Minor League Spieler in Nordamerika. Die Fiat Professional Wölfe planen mit seinem Debüt in der nächsten Woche gegen Asiago.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..