h Eishockey

Max Oberrauch und Devos wollen mit dem HCP die Spitze erklimmen (Foto: Foppa) Roope Ranta reist mit den Hechten nach Canazei (Pattis) Justyn Maylan gibt sein Comebak (Kostner)

Die Wölfe wittern ihre Chance

In der Serie A wird am Donnerstag der 17. Spieltag ausgetragen. Da Ritten am Wochenende im Continental Cup im Einsatz steht, bietet sich dem HC Pustertal die Chance, mit einem Derbysieg gegen Neumarkt zum Tabellenführer aufzuschließen.


SHC Fassa -SV Kaltern

Wir beginnen unsere Vorschau auf die bevorstehende Meisterschaftsrunde allerdings mit dem Kellerderby zwischen Fassa und Kaltern. Diese Partie bürgt nämlich für die meiste Brisanz. Für beide Teams lautet die Devise ganz klar: Verlieren verboten! Während Fassas junges Team in dieser Saison große Probleme offenbart, schöpfen die Kalterer aufgrund eines leichten Formanstiegs und der zuletzt getätigten Verstärkungen neue Hoffnung. Ihr jüngster Neuzugang, Alex Berry, gibt voraussichtlich bereits am Donnerstag sein Debüt. Spielbeginn in Canazei ist bereits um 19.30 Uhr.


Hockey Milano -HC Gherdeina

Eine Stunde später erfolgt in den anderen fünf Eishallen der erste Puckeinwurf. Auch im Agorà-Stadion in Mailand, wo der Tabellenvierte aus der Lombardei den Sechsten aus dem Grödner Tal zu Gast hat. Die auswärtsstarken Ladiner müssen sich in erster Linie vor Mailands Offensivduo Fontanive-Vallorani in Acht nehmen, das es gemeinsam bereits auf 70 Skorerpunkte bringt. Der HCG kann dabei erstmals seit einem Monat wieder auf Justin Maylan zurückgreifen, der seine Knieverletzung auskuriert hat. Dafür werden Oliver Schenk, Fabian Kosta und Gabriel Vinatzer aus unterschiedlichen Gründen fehlen.


HC Valpellice -HC Eppan

Ein schwieriges Auswärtsmatch steht auch den Piraten aus dem Überetsch bevor. Sie müssen erstmals in dieser Saison die lange Fahrt nach Torre Pellice aufnehmen. Dort wartet mit den Bulldogs ein äußerst unangenehmer Gegner, der im Klassement satte 14 Zähler mehr aufweist als der HC Eppan. Dieser muss im Piemont ohne die Verletzten Daniel Peruzzo und Simon Lacroix (SportNews berichtete) auskommen. Auch Neuzugang Tony Deharte steht noch nicht zur Verfügung.


HC Pustertal - HC Neumarkt

Das einzige rein Südtiroler Duell des 17. Spieltags steigt am Brunecker Rienzufer, wo sich der HC Neumarkt ein Stelldichein gibt. Die Ausgangslage dabei für beide Mannschaften unterschiedlicher kaum sein: Während der HC Pustertal mit dem sechsten Sieg in Folge an die Tabellenspitze klettern könnte, will der Drittletzte aus dem Unterland endlich seinen Negativtrend beenden. Die Wildgänse treten dabei mit nur einem Transferkartenspieler gegen die beste Abwehr der Liga an (28 Gegentore). Nicht zuletzt deshalb ist der Vergleich mit dem Duell „David gegen Goliath“ keinesfalls vermessen.

Die Broncos aus Sterzing sind bis Samstag spielfrei. Sie haben ihr Match gegen Continental-Cup-Teilnehmer Ritten bereits im September ausgetragen.



Der 17. Spieltag im Überblick (Donnerstag, 20.30 Uhr):

SHC Val di Fassa - SV Kaltern Rothoblaas (19.30 Uhr)
Milano Rossoblu - HC Gherdeina.valgardena.it
HC Valpellice Bodino - HC Eppan Roi Team
HC Pustertal - HC Neumarkt Riwega
HC Asiago Migross - SG Hafro Cortina
Ritten Sport -WSV Sterzing Weihenstephan 1:2 n.V. (am 30. September ausgetragen)


Die Tabelle:

1. Ritten Sport 40 Punkte (+2 Spiele)
2. HC Pustertal 37
3. Hockey Milano Rossoblu 34 (+1 Spiel)
4. HC Asiago Migross 34
5. HC Valpellice Bodino 34
6. HC Gherdeina valgardena.it 28
7. WSV Sterzing Weihenstephan 21 (+1 Spiel)
8. HC Eppan Roi Team 20
9. SG Hafro Cortina 19
10.HC Neumarkt Riwega 14
11. SV Kaltern Rothoblaas 7
12. SHC Fassa 6

Autor: sportnews