h Eishockey

Matt Beaudoin steuerte zwei Tore zum Bozner Sieg bei (Foto Cela)

EBEL: Bozen ist nicht zu bremsen, selbst vom Meister nicht

Die Füchse zwangen Klagenfurt in der Eiswelle mit 7:4 in die Knie und behaupteten die Tabellenführung in der Erste Bank Eishockey Liga. Ausschlaggebend im Duell der beiden Rekordmeister waren die Bozner Beaudoin und Nicoletti, die jeweils doppelt trafen. Am Freitag wartet in Linz das nächste Spitzenspiel auf den HCB.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH