h Eishockey

Marco Kasper (in rot) könnte künftig in der NHL spielen. © Lehtikuva / JUSSI NUKARI

Ein Österreicher wird im NHL-Draft hoch gehandelt

Der Kärntner Marco Kasper wird für den anstehenden Draft der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL im Bell Centre von Montreal hoch gehandelt.

Der 18-jährige Stürmer wird von allen Experten als sicherer Kandidat für die erste Runde (Freitag, 1.00 Uhr MESZ) eingestuft. Kasper hat mit starken Leistungen für den schwedischen Spitzenclub Rögle und im österreichischen Nationalteam bei den Scouts Eindruck hinterlassen.


Der Sohn des ehemaligen ÖEHV-Teamverteidigers Peter Kasper verbuchte in der schwedischen Liga sieben Tore und vier Assists im Grunddurchgang und überzeugte im Play-off mit je drei Toren und Assists. Zum Triumph in der Champions Hockey League trug er zwei Tore und vier Assists bei. Zudem zeigte er bei der WM in Finnland, dass er sich auch schon gegen gestandene NHL-Spieler durchsetzen kann.

30 von 32 Clubs zeigten Interesse
Kasper steigerte daher im Laufe der Saison seinen Wert und wird von vielen Experten unter den Top 15 erwartet. Beim NHL Combine in Buffalo, bei dem Leistungstests und Interviews auf dem Programm standen, wurde der Kärntner von 30 der 32 Clubs interviewt. „Es ist generell eine coole Zeit aktuell. Das gesamte Jahr mit Rögle, dem Gewinn der Champions Hockey League, der WM mit dem Nationalteam und jetzt der Möglichkeit sich vor den NHL-Teams zu präsentieren“, erklärte Kasper.

Er wäre erst der vierte Österreicher nach Thomas Vanek 2003 (Nr. 5, Buffalo Sabres), Marco Rossi 2020 (Nr. 9, Minnesota Wild) und Michael Grabner 2006 (Nr. 14, Vancouver Canucks), dessen Rechte in der ersten Runde des Drafts von einem NHL-Club erworben werden.

Beim jährlichen Draft sichern sich die 32 NHL-Clubs die Rechte an 224 weltweiten Talenten im Alter von 17 bis 19 Jahren.

Schlagwörter: Eishockey

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH