h Eishockey

Italiens Eishockeynationalmannschaft kann auf eine positive WM zurückblicken (IIHF) Patrick Iannone wurde als bester Spieler der WM ausgezeichnet

Eishockey: Die WM-Bilanz

Nach nur einem Jahr in der Zweitklassigkeit kehrt die italienische Eishockey-Nationalmannschaft in den Olymp, sprich in die Top Division, zurück. Italien sorgte in Budapest für die Glanzlichter und mit Adam Dennis und Pat Iannone stellte das „Blue Team“ auch zwei Spieler in den „Top Five“. Kapitän Alex Egger zieht Bilanz: „Es beginnt ein neuer Zyklus. Wir sind sehr gewachsen und haben eine neue Mentalität.“

Das Ziel, den Aufstieg in die Weltgruppe, haben die „Azzurri“ eindrucksvoll erreicht. Schon alleine deshalb verdient sich das „Blue Team“ um Steuermann Tom Pokel eine gute Note. Er hat seinem Team in den vergangenen zwei Monaten seit seiner Amtseinführung eine neue Mentalität eingehaucht. In den kommenden 12 Monaten gilt es die Weichen zu stellen, damit das Team 2014 in Minsk den Klassenerhalt in der Weltgruppe unter Dach und Fach bringt. Die Vorzeichen sind jedenfalls gut.


Kapitän Egger: „Können zuversichtlich in die Zukunft blicken“

Trotz der Niederlage im abschließenden Gruppenspiel gegen Kasachstan, fällt die Bilanz von Kapitän Alexander Egger sehr positiv aus. Doch nicht nur wegen des Aufstiegs. „Es war eine sehr schöne Erfahrung. Wir haben eine sehr gute WM gespielt und können zuversichtlich in die Zukunft blicken. Sehr beeindruckt hat mich Diego Kostner, der ein sehr guter Spieler ist und dem die Zukunft in dieser Nationalmannschaft gehört. In der A-Gruppe wird es sehr schwer, aber ich denke, dass wir mit einigen Teams mithalten können, die auf dem Papier stärker sind als wir.“

Seit der Amtseinführung von Tom Pokel hätten sich viele Dinge positiv verändert. „Wir machen das Spiel und sind viel entschlossener. Wir konzentrieren uns nicht mehr ausschließlich aufs Verteidigen. Das ist der wesentlichste Unterschied. In Minsk gilt es nun den Klassenerhalt festzustellen. Vielleicht sind dann auch Plastino und De Marchi dabei. Wir haben jetzt ein Jahr Zeit, um uns darauf vorzubereiten“, so Egger Weiter, der in Budapest sein 100. Spiel im Dress der Nationalmannschaft bestritt.


Das Grundgerüst

Italiens Nationalmannschaft hat noch Luft nach oben. Allerdings hat das „Blue Team“ auch einige Gewissheiten. So hielt Adam Dennis 95 Prozent der auf sein Tor abgefeuerten Schüsse. Helfer, Borgatello und Egger haben sehr viel Erfahrung in der Verteidigung und werden diese auch in den kommenden Jahren in den Dienst der Mannschaft stellen. Die „Azzurri“ waren im Penalty Killing am effizientesten.

Im Angriff waren der junge Diego Kostner und Pat Iannone die Hoffnungsschimmer. Obwohl Kostner erst 20 Jahre alt ist, zeigte der Grödner, der bei Lugano spielt, eine große spielerische Reifer. Iannone, der Angreifer der Wölfe, netzte hingegen vier Mal für Italien ein und war der Topskorer des “Blue Teams”. Iannone und Dennis wurden in die WM-Auswahl gewählt.

Die italienische Mannschaft ist wieder dort, wo sie immer sein möchte – unter den besten Teams der Welt. In Minsk gilt es in einem Jahr um den Klassenerhalt zu kämpfen. Aber auch darum Spaß zu haben – und den Fans Spaß zu machen.



Die Liste der “Azzurri” bei der WM der 1. Division in Budapest

Torhüter:
Adam Dennis (Dornbirn-AUT) - 4 Spiele
Andreas Bernard (Saipa-FIN) - 1 Spiel

Verteidiger:
Alexander Egger (HC Bozen) - 1 Assist
Christian Borgatello (HC Bozen) - 2 Assist
Andrea Ambrosi (HC Bozen)
Armin Helfer (HC Pustertal)
Armin Hofer (HC Pustertal) - 1 Tor + 2 Assist
Dan Sullivan (Asiago) - 1 Tor
Stefano Marchetti (Asiago) - 1 Tor
Trevor Johnson (Valpellice) - 3 Assist

Stürmer:
Anton Bernard (HC Bozen) - 2 Assist
Marco Insam (HC Bozen)
Markus Gander (HC Bozen) - 1 Tor
Rob Sirianni (Valpellice) - 1 Tor + 2 Assist
Nate Di Casmirro (Valpellice) - 1 Tor + 1 Assist
Giulio Scandella (HC Pustertal)
Pat Iannone (HC Pustertal) - 4 Tore + 2 Assist
Dave Borrelli (Asiago) - 2 Tore + 1 Assist
Nicola Fontanive (Alleghe) - 4 Assist
Vince Rocco (Alleghe) - 2 Tore + 2 Assist
Luca Felicetti (Cortina) - 2 Assist
Diego Kostner (Lugano-SUI) - 1 Tor + 2 Assist

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..