h Eishockey

Eric Johansson im Trikot von Székesfehévár

Eric Johansson letzter Transfertkartenspieler von Ritten Sport

Ritten Sport Renault Trucks rüstet weiter auf: Nach dem Verpflichtungen von Torhüter Chris Mason, den Verteidigern David Urquhart, Travis Ramsey und Gabe Guentzel sowie den Stürmern Dan Tudin, Matt Siddall, Levi Nelson und Luca Ansoldi, hat Präsident Thomas Rottensteiner nun auch noch den linken Flügelstürmer Eric Johansson unter Vertrag genommen.

Der 31-jährigen Kanadier, der seit seinem 21. Lebensjahr auch die schwedische Staatsbürgerschaft besitzt, kann auch als Center eingesetzt werden. Beim Namen Johansson werden viele Rittner Fans sicherlich noch ins Schwärmen, denn in der Saison 2009/10 sorgte Mathias Johansson auf dem Hochplateau für positive Schlagzeilen.

Auch Eric Johansson verspricht in der Elite.A-Liga ein Topspieler zu werden. Er begann seine Karriere in der WHL wo er sich in 277 Meisterschaftsspielen für die Try-City Americans 271 Punkte erzielte (114 Tore, 157 Assists). Danach spielte er drei Jahre lang in der AHL für die Albany River Rats (151 Spiele, 16 Tore, 37 Assists) und eine knappe Saison in der ECHL, bevor es ihn 2005 nach Europa verschlug.

Hier spielte er in Schweden und Finnland, gewann 2008 mit HV71 auch die Elitserien. Johansson wurde außerdem in die schwedische Nationalmannschaft einberufen. 2010 wechselte er in die EBEL zum ungarischen Verien Székesfehévár. In 106 Spielen brachte er es auf 102 Punkte (34 Tore und 68 Assist). Die vergangenen Saison beendete er in Schweden bei Västerås.

Mit der Verpflichtung von Eric Johansson hat Ritten die Kaderplanung abgeschlossen.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210