h Eishockey

Die Eagles führen in der Serie mit 1:0

Frauenhockey: Erstes Finalspiel geht an die EVB Eagles

Beim ersten Finalspiel um den Meistertitel hat das Team von Coach Max Fedrizzi das Eis in Turin als Sieger verlassen. Die Boznerinnen setzten sich mit 4:3 nach Penaltyschießen gegen Real Turin durch und führen in der Serie nun mit 1:0. Den entscheidenden Penalty erzielte Beatrix Larger. Am Samstag findet das zweite Spiel in der Bozner Sill statt.

Ein wichtiger Sieg für die Bozner Mannschaft, die bis zum Schluss der Partie hart um den Sieg kämpfen musste. Die Partie im „PalaTazzoli“ war nichts für schwache Nerven. Die Eagles führten zu Beginn mit 2:0 (Doppelschlag von Chelsea Furlani), Real Turin brachte sich jedoch mit einer spannenden Aufholjagd wieder ins Spiel. Dank eines Treffers von Eleonora Bonafini gingen die Gäste erneut in Führung, allerdings ging die Partie nach dem Treffer von Ballardini zum 3:3 in die torlose Verlängerung.

Die Entscheidung fiel schlussendlich im Penaltyschießen, wo Beatrix Larger die Nerven behielt und die Eagles zum Sieg führte. Am Samstag steht das zweite Finalspiel in der Bozner Sill an (Puckeinwurf um 20 Uhr).

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210