h Eishockey

Shane Sims kommt nach Gröden

HC Gherdeina verpflichtet Shane Sims

Der HC Gherdeina hat eine weitere Kontingentstelle besetzt und den US-Amerikaner Shane Sims unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige gilt als beinharter sowie mannschaftsdienlicher Verteidiger und soll in der kommenden Serie A- Saison zum Rückgrat der Grödner Abwehr werden.

Nach seinen Stationen in der Jugendliga OPJHL mit den Buffalo Lightning, in der USHL mit den Des Moines Buccaneers (137 Spiele – 57 Punkte) und in der NCAA mit der Ohio State University (157 Spiele – 71 Punkte), kam der Abwehrmann in der Saison 2012/13 über die Gwinnett Gladiators aus der ECHL nach Dänemark zu Aalborg, wo er mit 24 Punkten zu den besten Verteidigern der Meisterschaft zählte.

Im Jahr darauf lief Sims mit den Innsbrucker Haie in der EBEL auf und sammelte in 47 Partien zehn Punkte. Im Vorjahr stand er hingegen mit den Toledo Walleye in der ECHL im Einsatz, mit denen er bis ins Finale vordrang und in 86 Spielen insgesamt 37 Zähler verbuchte. Im Jahre 2006 wurde der Verteidiger zudem von den New York Islanders (NHL) in der fünften Runde gedraftet und konnte mit diesen in der Saison 2010/11auch ein Spiel in der besten Liga der Welt bestreiten.


Derek
Nesbitt verlässt den HC Bozen

Der HC Bozen musste unterdessen einen weiteren Spieler verabschieden. Derek Nesbitt, der in der vergangenen Saison insgesamt 60 Partien im Trikot der Weiß-Roten bestritt und dabei 49 Punkte erzielte, wird in der kommenden Saison mit den Gwinnett Gladiators in der ECHL auflaufen.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210