h Eishockey

Alexander Egger hat mit dem HCB den vierten Sieg in Folge im Visier (Foto: SN/hk) Taylor Vause (FB Red Bull Salzburg)

HCB Südtirol empfängt im Verfolgerduell Klagenfurt

Am Sonntagabend steht für den HC Bozen das zweite Heimspiel in Folge auf dem Programm. In der Eiswelle treffen die „Foxes“ auf Tabellennachbarn Klagenfurt.

Der HCB geht nach drei Siegen in Serie mit breiter Brust in das Duell mit den Kärntnern und will seinen Erfolgslauf auch gegen den österreichischen Rekordmeister fortsetzen. Erst am vergangenen Wochenende trafen die beiden Mannschaften in Klagenfurt aufeinander, damals behielten die Bozner mit 4:3 nach Penaltyschießen die Oberhand.

Die Weiß-Roten wissen aber um die Stärken des KAC, der am Freitagabend ebenfalls einen Heimsieg feiern konnte und nun – wie Egger und Co. – bei vier Saisonsiegen hält. Beide Teams liegen mit jeweils zwölf Punkten in der vorderen Tabellenhälfte und könnten sich mit einem Sieg unter den ersten Verfolgern des Spitzenreiters Znojmo festsetzen.

Gegen Klagenfurt muss Coach Tom Pokel weiterhin auf den gesperrten Matt Pope verzichten, zudem steht hinter dem Einsatz von Marco Insam ein Fragezeichen. Die Partie gegen die „Rotjacken“ wird um 17:30 Uhr angepfiffen.


Der 8. Spieltag (Sonntag, 17:30 Uhr)

Red Bull Salzburg - Villach SV (16 Uhr)
Fehervar AV 19 - EHC Linz
HC Orli Znojmo - Olimpija Ljubljana
Dornbirner EC - HC Innsbruck
HCB Südtirol - EC Klagenfurter AC
Vienna Capitals - Graz 99ers (17.40 Uhr)


Die Tabelle:

1. HC Orli Znojmo 18 Punkte
2. Vienna Capitals 13
3. EHC Liwest Black Wings Linz 13
4. Klagenfurter AC 12
5. HCB Südtirol 12
6. EHC Red Bull Salzburg 12
7. HC Innsbruck 11
8. Dornbirner EC 9
9. Fehervar AV19 8
10. Olimpija Laibach 7
11. Villacher SV 6
12. Moser Medical Graz 99ers 5

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210