h Eishockey

Alex Foster im Trikot der Toronto Marlies

HCB Südtirol verpflichtet Stürmer Alex Foster

Nach dem klaren 4:1-Heimsieg gegen Tabellenführer Dornbirn, hat der HCB Südtirol am Freitagabend auch noch auf dem Trasfertmarkt zugeschlagen und den 31-jährigen Stürmer Alex Foster verpflichtet. Der bullige US-Amerikaner (1,80 m x 91 kg) wechselt von den Iserlohn Roosters aus der DEL zu den Weiß-Roten in die EBEL.

Fosters Karriere begann 2001 in der USHL bei den Sioux Falls Stampede. Drei Jahre später wechselte er in die NCAA zur Bowling Green State University. Bereits 2005 gelang Foster der Sprung in die AHL zu den Toronto Marlies, wo er sechs Jahre blieb und in insgesamt 337 Meisterschaftsspielen 163 Skorerpunkte (62 Tore und 101 Assist) erzielte. 2007 bestritt er auch drei Spiele in der NHL im Trikot der Toronto Maple Leafs.

2011 kam Foster erstmals nach Europa. In zwei Saisonen mit Sparta Prag in der tschechischen Extraliga kam er in 88 Spielen auf 30 Punkte. Dann wechselte er in die DEL, zuerst zu den Adler Mannheim (14 Spiele, 3 Punkte), dann zu den Iserlohn Roosters (118 Spiele, 83 Punkte).

Alex Foster ist nach Torhüter Jaroslav Hübl, den Verteidiger Brett Fleming, Sean McMonagle und Matic Podlipnic sowie den Stürmern Joel Broda, Jerry Pollastrone, Matt Pope, Taylor Vause, Nate Di Casmirro und Steve Saviano bereits der elfte Ausländer beim HCB Südtirol.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210