h Eishockey

Simon Lacroix litt an einer Blinddarmentzündung (Foto: G. Gaiser)

HCE-Verteidiger Simon Lacroix notoperiert

Schreckmoment beim HC Eppan: Simon Lacroix wurde am Montag mit schweren Bauchschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dort musste er sofort unters Messer.

Bereits am Wochenende klagte der 25-jährige Kanadier, der am Samstag beim 1:4 gegen Mailand noch am Eis stand, über anhaltende Schmerzen im Bauchbereich. Nachdem sich sein Zustand am Montag verschlechterte, reagierte die Teamleitung des HC Eppan sofort und sorgten für seine Einflieferung ins Krankenhaus. Dort diagnostizierten die Ärzte eine schwere Blinddarmentzündung.

Um Komplikationen zu vermeiden, entschieden sie sich, einen chirurgischen Eingriff durchzuführen. Dieser lief reibungslos ab, sodass sich Lacroix bereits wieder auf dem Weg der Besserung befindet. Nichtsdestotrotz wird er den Piraten rund vier Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Autor: sportnews