h ICEHL

Pustertal-Präsident Erich Falkensteiner.

„Vor einem Jahr hatten wir keinen Spieler unter Vertrag“

Am 15. März ist für den HC Pustertal die Premierensaison in der ICE Hockey League zu Ende gegangen. Der Neuling war die Überraschungsmannschaft schlechthin, beendete den Grunddurchgang auf Platz 5 und löste auf direktem Weg das Play-off-Ticket. Im Viertelfinale war für die „Wölfe“ gegen Fehervar dann Endstation. Präsident Erich Falkensteiner blickt im 1. Teil des Interviews auf die vergangene Spielzeit zurück.

Gut 2 Monate nach der 4. Niederlage in Folge gegen den späteren Vizemeister aus Ungarn blickt Pustertals Präsident Erich Falkensteiner auf den abgelaufenen Winter zurück.

Schlagwörter: Eishockey HC Pustertal

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH