h Eishockey

Eppan hatte Grund zum Jubeln (Foto Antonello)

IHL: Eppan zeigt Meran im Verfolgerduell die Grenzen auf

In der IHL stand am Donnerstag der 15. Spieltag auf dem Programm. Dabei entschied Eppan das Verfolgerduell gegen Meran mit 2:0 für sich.

Es war der Schlager der 15. Runde: Die beiden Verfolger von Tabellenführer Mailand, sprich Eppan und Meran, standen sich gegenüber. Am Ende setzten sich die Piraten vor 266 Zuschauern mit 2:0 durch, wobei die Treffer von Philipp Jaitner und Stefan Unterkofler erst im letzten Drittel fielen. In der Tabelle bleiben die Überetscher zwar vier Zähler hinter Spitzenreiter Meran, konnten die drittplatzierten Meraner aber auf sechs Punkte distanzieren.

Im zweiten Derby des Tages behielt Kaltern gegen Auer mit 6:3 die Oberhand. Thomas Pichler und Michael Felderer waren dabei als Doppeltorschützen erfolgreich.


IHL, 15. Runde

Eppan – Meran 2:0
1:0 Jaitner (43.43), 2:0 Unterkofler (59.43)

Kaltern – Auer 6:3
1:0 Bastian Andergassen (4.00), 2:0 Pichler (8.21), 2:1 Ghizzo (28.44), 3:1 Stricker (35.31), 3:2 Walter (38.54), 4:2 Pichler (40.49), 4:3 Zelger (43.07), 5:3 Felderer (49.27), 6:3 Felderer (58.24)

Feltre – Fiemme 1:5
0:1 Locatin (0.43), 0:2 Nicolao (21.13), 1:2 Tormen (26.28), 1:3 Nicolao (36.25), 1:4 Ciresa (40.49), 1:5 Lauton (51.38)

Alleghe – Pergine 5:2
1:0 Veggiato (16.49), 2:0 Lorenzi (24.15), 3:0 Soppelsa (33.03), 3:1 Marin (40.44), 4:1 Lorenzi (57.36), 4:2 Piva (58.23), 5:2 De Val (59.56)

Como – Chiavenna 3:1
0:1 Lo Russo (7.01), 1:1 Fusini (10.43), 2:1 Formentini (48.33), 3:1 Ambrosoli (54.15)

Varese – Mailand 0:4
0:1 Ilic (1.39), 0:2 Borghi (32.08), 0:3 Borghi (39.07), 0:4 Petrov (52.50)


Tabelle:

1. Mailand 42 Punkte
2. Eppan 38
3. Meran 32
4. Fiemme 32
5. Pergine 25
6. Auer 22
7. Kaltern 20
8. Alleghe 17
9. Varese 15
10. Como 14
11. Chiavenna 9
12. Feltreghiaccio 4




Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210