h Deutschland

Alex Lambacher hat einen neuen Klub. © aev-panther.de

Lambacher wechselt in die DEL2

Dass Alex Lambacher die Augsburger Panther verlässt, stand nach dem Ende der abgelaufenen Saison fest. Jetzt ist sein neuer Klub bekannt.

Wie die Heilbronner Falken am Freitag bekanntgaben, wird der 24-Jährige aus Wolkenstein künftig für den Verein stürmen, bei dem auch Jan Pavlu in der letzten Spielzeit unter Vertrag stand. Allerdings hat der Eppaner noch keinen gültigen Kontrakt für die nächste Saison. Demnach ist unklar, ob die beiden Südtiroler gemeinsam auflaufen werden.


Für den Grödner ist es jedenfalls eine Rückkehr nach Heilbronn: Als er in der Saison 2018/19 bei den Adler Mannheim unter Vertrag stand, wurde er an Heilbronn ausgeliehen. In 25 Spielen ließ er sich dabei 23 Scorerpunkte gutschreiben und schaffte auch dank dieser starken Saison den Sprung in die DEL zu den Augsburger Panther. Nach zwei Saisonen in den Reihen der Bayern und einer Hüftoperation, die ihn heuer zu einem frühzeitigen Saisonende zwang, kehrt er nun also zu den Falken zurück. „Ich freue mich wirklich sehr, wieder im Falken-Trikot aufzulaufen“, wird der Grödner auf der Homepage des Vereins zitiert: „Wir nehmen uns für die kommende DEL2-Saison viel vor. Hoffentlich dürfen uns dafür die Fans wieder vor Ort unterstützen.“

Heilbronn-Trainer Jason Morgan ist über die Neuverpflichtung hoch erfreut: „Er ist ein groß gewachsener Spieler, der viel Geschwindigkeit in unser Spiel bringt und seinen Teil für eine erfolgreiche Saison beitragen wird. Alex verstärkt uns auf der Center-Position und ist einer der wenigen Rechtsschützen, was ein Vorteil für unser Spiel sein kann. Seine zwei Jahre in der DEL haben ihm sicherlich gut getan, um sein Selbstbewusstsein zu stärken und auf seine damalige Leistung bei den Falken aufzubauen. Er ist ein junger, motivierter Spieler und ich erhoffe mir einiges von ihm“, betont der 44-Jährige Kanadier.

Schlagwörter: Eishockey

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos