h Nationalteams

Kapitänin Saskia Rohregger (r.) und OK-Präsidentin Barbara Tschager (l.) freuen sich auf die U18-WM in Klobenstein.

Am Ritten ist alles angerichtet für die Eishockey U18-WM der Frauen

In der kommenden Woche ist die Ritten Arena in Klobenstein Schauplatz der Eishockey U18-Weltmeisterschaft der Frauen (1. Division Gruppe A). Sechs Teams, darunter auch Gastgeber Italien, kämpfen auf dem Südtiroler Hochplateau um den Aufstieg in die Top Division. Der erste Spieltag des Turniers geht bereits am Montag mit drei packenden Partien über die Bühne.

Die Vorbereitungen für das WM-Turnier der jungen Eishockeyspielerinnen auf dem Südtiroler Hochplateau sind abgeschlossen. Die Vorfreude auf die insgesamt 15 packenden Begegnungen ist bei den Veranstaltern dementsprechend groß. „Wir sind bereit und können es kaum mehr erwarten, dass es am Montag endlich losgeht. Die Nationen sind bereits in Klobenstein eingetroffen und haben auch schon auf unserem Eis trainiert. Wir hoffen, dass bei kostenlosem Eintritt natürlich viele Fans in die Ritten Arena kommen und sich vom Können der jungen Spielerinnen vor Ort überzeugen“, sagt Barbara Tschager, Präsidentin des Organisationkomitees der U18-WM der Frauen.



Die Generalprobe für das Turnier ging am Samstag im Rahmen eines Testspiels zwischen Gastgeber Italien und Ungarn über die Bühne. Das Blue Team um Coach Massimo Fedrizzi setzte sich dabei 3:1 gegen die jungen Magyarinnen durch. Ein gutes Omen für Italiens Eishockeynachwuchs, der sich eine Medaille zum Ziel gesetzt hat und vom Aufstieg in die Eliteklasse träumt. „Es ist schön, dass ich meine letzte U18-WM zu Hause bestreiten kann. Natürlich ist Olympia 2026 bereits ein Thema und wir arbeiten auch schon darauf hin. Aber jetzt liegt der Fokus erst einmal bei der WM und darauf, ein gutes Turnier zu spielen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung von Seiten unserer Fans“, sagt Saskia Rohregger, Kapitänin des italienischen U18-Nationalteams.


Das Auftaktmatch zur U18-WM in Klobenstein bestreiten am Montag ab 13 Uhr Norwegen und Deutschland. Um 16.30 Uhr stehen sich in der Ritten Arena Ungarn und Frankreich gegenüber. Abgeschlossen wird der erste Turniertag mit dem ewigen Duell Österreich gegen Italien.

Schlagwörter: Eishockey Ritten u18

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH