h Nationalteams

Schweden durfte einen Sieg über Österreich bejubeln. © APA/afp / EMMI KORHONEN

Dänemark feiert Kantersieg, Österreich unterliegt Schweden

Bei der Eishockey-WM in Finnland hat sich Dänemark – mit HCP-Verteidiger Emil Kristensen – gleich von seiner besten Seite gezeigt und Kasachstan mit 9:1 abgeschossen. Österreich musste sich hingegen trotz starker Leistung Schweden mit 1:3 geschlagen geben.

Die Eishockey-Auswahl Dänemarks hat bei der WM in Finnland im Rennen um die Viertelfinalplätze ein erstes deutliches Achtungszeichen gesetzt. In der Gruppe A fertigten die Dänen am Samstag in Helsinki Kasachstan mit 9:1 (3:0, 4:0, 2:1) ab und feierten damit einen erfolgreichen Turnier-Einstand. Joachim Blichfeld von den San Jose Barracuda aus der zweitklassigen nordamerikanischen AHL ragte mit drei Treffern heraus.


In der Gruppe B in Tampere gelang dem elfmaligen Weltmeister Schweden zum Auftakt ein 3:1 (2:1, 1:0, 0:0)-Pflichtsieg gegen Außenseiter Österreich. Die Österreicher spielen wie Frankreich bei der A-WM mit, weil Russland und Belarus als Folge des russischen Angriffs vom Turnier ausgeschlossen wurden.

Schlagwörter: eishockey-wm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH