h Nationalteams

Die Ära von Greg Ireland als Nationaltrainer von Italien ist zu Ende gegangen. Es deutet sehr viel darauf hin, dass auch in Zukunft ein Kanadier die „Azzurri“ betreuen wird. © Max Pattis

Für die Ireland-Nachfolge gibt es zwei Kandidaten

Der nächste Eishockey-Winter kommt bestimmt. Während die ersten Klubs in den nächsten Tagen ins Eistraining einsteigen, war auch der italienische Eissportverband FISG in den vergangenen Wochen aktiv. Zumindest was den Nachwuchs, die Frauen und das Trockentraining betrifft.

Die Azzurri stehen derzeit ohne Trainer da. Stefan Zisser sagt dazu: „Die Trainerfrage ist noch nicht beantwortet. Der Vertrag von Greg Ireland wurde nicht verlängert.“ Dabei hätte der Verantwortliche der Nationalmannschaften von Italien gerne mit Ireland weitergearbeitet.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH