h Nationalteams

Andrea Gios sorgt für Aufsehen. © FISG

Italiens höchst umstrittener Olympia-Plan

Die Olympischen Spiele 2026 in Cortina und Mailand kommen in großen Schritten näher. Die Planungen dafür laufen hinter den Kulissen schon auf Hochtouren – auch beim italienischen Eissportverband FISG, der nun mit einem umstrittenen Plan die Eishockey-Szene in Aufruhr versetzt.

Dass Italien bei den Winterspielen 2026 im Eishockey keine Medaille gewinnen wird, steht außer Frage. Dennoch ist es der Anspruch des Olympia-Gastgebers, eine gute Figur abzugeben und nicht etwa durch krachende Niederlagen zur Lachnummer zu verkommen. Dafür hat der Verband einen Plan ausgearbeitet, der jedoch die Wogen hochgehen lässt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH