h Nationalteams

Nationaltrainer Mike Keenan blickt der WM in Nottingham entgegen. © Valentina Gallina

Ohne WM-Garantie: Diese Azzurri dürfen nach England

Am kommenden Samstag beginnt in Nottingham die Weltmeisterschaft der 1. Division, Gruppe A. Nun hat Italiens Eishockeyverband den WM-Kader bekanntgegeben. Dieser wird in England aber nochmal ausgesiebt.

Nach dem ICE-Finale des HC Bozen haben die Verantwortlichen um Sportdirektor Stefan Zisser und Headcoach Mike Keenan die wichtigsten Personalien geklärt. Einige HCB-Cracks, darunter Kapitän Daniel Frank und Goalie Andreas Bernard, stehen nicht zur Verfügung, andere dagegen schließen sich dem Blue Team unmittelbar vor Abreise nach England an. Das sind Dylan Di Perna, Enrico Miglioranzi, Pascal Brunner, Luca Frigo, Daniel Mantenuto und Angelo Miceli. Auch Cortina-Stürmer Tommaso Traversa springt noch auf den Zug auf.


Sie alle werden, gemeinsam mit jenen Nationalspielern, die die bisherigen vier Testspiele gegen Österreich und Slowenien (ein Sieg, drei Niederlagen) bestritten haben, am Montag in Richtung München aufbrechen und von dort am Dienstag nach Nottingham reisen. Dort steht am Donnerstag noch ein letzter Test gegen Südkorea am Programm.

Vier Spieler aussortiert

Nicht mehr mit dabei sind die HCP-Stürmer Matthias Mantinger und Simon Berger sowie Gianluca March aus Leifers und der Trentiner Stephan Deluca, die am Sonntag aus dem Aufgebot genommen wurden. Bis zum ersten WM-Spiel am Samstag gegen Rumänien muss Keenan weitere fünf Spieler aus dem aktuellen 28-Mann-Kader streichen. Diese werden noch vor Turnierbeginn wieder heimreisen.

Das erweiterte WM-Aufgebot:

Torhüter: Damian Clara (Färjestad/SWE), Justin Fazio, Gianluca Vallini (beide Asiago)

Verteidiger: Alex Trivellato, Peter Spornberger, Thomas Larkin (alle Schwenningen/GER), Phil Pietroniro (Trencin/SVK), Lorenzo Casetti, Gregorio Gios (beide Asiago), Dylan Di Perna, Enrico Miglioranzi (beide Bozen), Daniel Glira (Pustertal)

Stürmer: Marco Zanetti (Lugano/SUI), Daniel Tedesco (Guildford/GBR), Brandon McNally (Sheffield/GBR), Josè Antonio Magnabosco, Michele Marchetti, Anthony Salinitri (alle Asiago), Luca Frigo, Daniel Mantenuto, Diego Glück, Angelo Miceli (alle Bozen), Ivan Deluca, Dante Hannoun, Alex Petan (alle Pustertal), Marco Insam (Ritten), Tommaso Traversa (Cortina), Pascal Brunner (Meran)

Auf Abruf: Cameron Ginnetti (Verteidiger), Leonardo Felicetti, Hannes Kasslatter (beide Stürmer/alle Bozen)

Trainerstab: Mike Keenan (Headcoach), Mike Pelino (Associated Coach), Fabio Armani, Giorgio De Bettin, Diego Scandella (alle Assitenztrainer), David Jamieson (Torhütertrainer), Matias Sarvela, Jarmo Tapio Koivisto (Athletiktrainer), David Scott (Mentaltrainer)


Empfehlungen

Kommentare (0)

Vervollständigen sie Ihre Profil-Angaben, um Kommentare zu schreiben.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH