h Nationalteams

Mikael Granlund und seine Finnen dürfen sich über den Titel bei der Heim-WM freuen. © APA/afp / JUSSI NUKARI

Overtime-Krimi: Finnland nimmt Revanche und holt den Heim-Titel

Finnland ist zum vierten Mal Weltmeister. Der WM-Gastgeber besiegte am Sonntag im Finale in Tampere den 27-maligen Titelträger Kanada mit 4:3 (0:0, 0:1, 3:2) nach Verlängerung und nahm damit auch erfolgreich Revanche für die Final-Pleite im vergangenen Jahr in Riga.

Nach einem dramatischen Schlussdrittel, in dem sich Kanada erst durch zwei Treffer von Zach Whitecloud (58. Minute) und Max Comtois (59.) kurz vor dem Ende in die Overtime rettete, besorgte Sakari Manninen in der 67. Minute vor 11.500 Fans – darunter auch Premierministerin Sanna Marin – begeisterten Fans in Tampere den vierten finnischen WM-Titel nach 1995, 2011 und 2019.


Zuvor hatte der Olympiasieger nach einem Doppelpack von NHL-Star Mikael Granlund (45./46.) sowie einem weiteren Treffer von Joel Armia (55.) bis 132 Sekunden vor dem Ende schon wie der Sieger ausgesehen. Dylan Cozens (24.) hatte Kanada in Führung geschossen. Die Finnen wiederholten das bis Sonntag einmalige Kunststück Schwedens aus dem Jahr 2006, nach dem Olympiasieg auch Weltmeister zu werden. Überhaupt war es für den nun viermaligen Weltmeister die erste WM-Medaille bei einem Heim-Turnier.

Die finnische Premierministerin Sanna Marin freute sich in Tampere mit ihrem Team. © ANSA / KIMMO BRANDT

Am Sonntag waren die Kanadier zunächst überlegen mit ihrem schnörkellosen und aggressiven Spiel. Dies wurde indes erst im Mittelabschnitt in Überzahl belohnt. Cozens erzielte sein siebtes Turniertor und wurde damit zusammen mit seinem Landsmann Pierre-Luc Dubois und dem Tschechen David Pastrnak WM-Torschützenkönig.

Im Schlussdrittel wurde es dramatisch. Bei Granlunds Ausgleich zum 1:1 verletzte sich zudem der bis dahin starke kanadische Keeper Chris Driedger von den Seattle Kraken. Bis auf 3:1 zogen die Finnen davon, doch Kanada kam mit Willenskraft zurück. In der Verlängerung entschied eine Überzahl-Situation schließlich das Finale.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH