h Nationalteams

Adam Gaudette (Nummer 17) feiert seinen Treffer in der Overtime. © APA/afp / HEIKKI SAUKKOMAA

Schweden bezieht gegen USA erste Niederlage

Schweden hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland im fünften Spiel die erste Niederlage kassiert.

Das Dreikronenteam verlor am Samstag in Tampere gegen die USA mit 2:3 nach Verlängerung und bleibt in der Gruppe B Tabellenzweiter hinter Gastgeber Finnland.Adam Gaudette, der auch zum 1:1 (8.) getroffen hatte, entschied die Partie in der Verlängerung. Nate Schmidt steuerte den dritten Treffer der USA bei. Für Schweden trafen Rasmus Dahlin (3.) und Carl Grundström (47.).


In der Gruppe A in Helsinki wahrte Dänemark mit einem 3:0 gegen Frankreich die Chance auf das Viertelfinale. HCP-Verteidiger Emil Kristensen kam im 2. Abwehrpaar zum Einsatz und KAC-Torhüter Sebastian Dahm wehrte alle 19 Torschüsse der Franzosen ab. Durch den Sieg der Dänen sind die Schweiz und Deutschland fix im Viertelfinale.

Für Peter Spornberger und Co. geht der Kampf ums Überleben in der Gruppe A um 19.20 Uhr gegen die Slowakei weiter.

Die Ergebnisse

Dänemark – Frankreich 3:0
USA – Schweden 3:2

Weitere Spiele am Samstag
Kanada – Schweiz (15.20 Uhr)
Österreich – Finnland

Italien – Slowakei (19.20 Uhr)
Norwegen – Tschechien

Schlagwörter: Eishockey eishockey-wm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH