h Nationalteams

5600 Zuschauer, davon viele Schweizer, feierten den Auftritt der Eidgenossen. © ANSA / PETER SCHNEIDER

Schweiz feiert berauschenden Sieg gegen Kanada

Die Schweiz hat sich mit einem überraschenden Sieg gegen Rekordweltmeister Kanada bei der Eishockey-WM an die Spitze der italienischen Vorrundengruppe A geschoben.

Am Samstag gewann das in diesem Jahr stark besetzte Team der Eidgenossen in einer hochklassigen Partie auch ihr fünftes Gruppenspiel gegen die Kanadier 6:3 (3:3, 1:0, 2:0).


Für Kanada war es im fünften Spiel die erste Niederlage. Beide Teams sind wie auch der Gruppendritte Deutschland bereits für das Viertelfinale qualifiziert. In den abschließenden Partien haben alle drei Nationen noch die Möglichkeit, den Gruppensieg zu erringen und sich damit die beste Ausgangssituation für die K.o.-Runde zu sichern. Für Italien geht es dagegen gegen die Slowakei (19.20 Uhr) und Kasachstan (Montag) um den Klassenerhalt.

Für Österreich dagegen hat es bei der Eishockey-WM gegen Olympiasieger Finnland am Samstag erwartungsgemäß nichts zu holen gegeben. Die rot-weiß-rote Auswahl musste sich am Samstag in Tampere mit 0:3 (0:1,0:1,0:1) geschlagen geben. Für das ÖEHV-Team geht es nun nach einem Ruhetag im abschließenden Spiel gegen Großbritannien am Montag um den Klassenerhalt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH