h Nationalteams

Tschechien jubelt über die Bronze-Medaille. © APA/afp / JONATHAN NACKSTRAND

Tschechien holt erste WM-Medaille seit 2012

Tschechien hat erstmals seit zehn Jahren wieder eine Medaille bei einer Eishockey-Weltmeisterschaft gewonnen.

Die Tschechen besiegten am Sonntag in Tampere im Spiel um Platz drei die USA mit 8:4 (1:3,1:0,6:1). Der sechsfache Weltmeister lag bereits mit 1:3 zurück, drehte aber mit drei Toren zu Beginn des Schlussdrittels die Partie. Am Abend (19:20 Uhr) treffen Gastgeber Finnland und Titelverteidiger Kanada im Finale aufeinander.


Die US-Amerikaner lagen nach dem ersten Drittel dank Treffern von Karson Kuhlman (10., 20./SH) und Adam Gaudette (13./PP) bzw. einem Gegentreffer von Jiri Cernoch (16.) 3:1 voran. Nach dem Anschlusstreffer von Jiri Smejkal (33.) fiel die Entscheidung in den ersten Minuten des Schlussdrittels.

NHL-Star David Pastrnak (41., 44.) und Kapitän Roman Cervenka (43.), der vor dem Finale die Punktewertung mit fünf Toren und zwölf Assists anführte, sorgten mit drei Toren innerhalb von 2:46 Minuten für die Wende. David Kampf mit einem Doppelpack (55./SH, 59./EN) und Pastrnak mit seinem dritten Tor (60,./PP) fixierten im Finish den Sieg.

Schlagwörter: Eishockey WM

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH