h Nordamerika

Kevin Fiala (vorne) befindet sich in bestechender Form. © APA/getty / Steven Ryan

Minnesota siegt bei Chicago Blackhawks

Über einen Kantersieg haben sich die Minnesota Wild in der nordamerikanischen NHL am Mittwoch freuen dürfen.

Das Team aus Saint Paul-Minneapolis gewann bei den Chicago Blackhawks mit 5:0. Kevin Fiala egalisierte dabei mit einem Tor und einem Assist den internen Rekord für die längste Punkteserie eines Wild-Spielers. Zwölf Partien hintereinander hat der Schweizer nun mindestens einen Punkt verbucht – wie in der Saison 2016/17 der Finne Mikael Granlund.


Ein Erfolgserlebnis gab es auch für die Seattle Kraken. Das 3:0 bei den New York Islanders war der erste Zu-Null-Sieg in der Geschichte des neuen NHL-Teams. Der Torhüter Philipp Grubauer parierte 19 Schüsse auf sein Tor.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH