h Nordamerika

Die Philadephia Flyers haben einen wichtigen Sieg gefeiert und ein Ausscheiden damit vorerst abgewendet. © APA/getty / ELSA

NHL-Playoffs: Flyers und Canucks geben sich nicht geschlagen

In den NHL-Playoffs haben die Philadelphia Flyers am Dienstagabend (Ortszeit) in der Eastern Conference in Toronto einen wichtigen 4:3-Sieg nach Verlängerung gegen die New York Islanders gefeiert.

Die US-Amerikaner verkürzten in der Best-of-seven-Serie damit auf 2:3. Bitter war es hingegen für das Team aus New York: Durch die Niederlage verpassten die Islanders (vorerst) ihren ersten Aufstieg ins Conference-Finale seit 1993. Ein spätes Tor zum 3:3 hatte die zusätzlichen 20 Minuten erst erzwungen.

Auch die Vancouver Canucks haben ihre Chance auf ein Weiterkommen am Leben gehalten. Durch einen 2:1-Sieg über die Vegas Golden Knights, der im letzten Drittel klargemacht wurde, verkürzten die Kanadier in der Serie auf 2:3.

Zum Weiterkommen braucht ein Team vier Siege, das sechste Duell findet am Donnerstag statt.

Autor: cst/apa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210