h Nordamerika

Edmonton hat das Halbfinale vor Augen. © APA/getty / Codie McLachlan

NHL-Playoffs: Oilers kurz vor Einzug ins Halbfinale

Die Edmonton Oilers mit dem deutschen Eishockey-Star Leon Draisaitl stehen in den NHL-Playoffs kurz vor dem Einzug ins Halbfinale.

Die Oilers gewannen am Dienstagabend (Ortszeit) gegen die Calgary Flames mit 5:3 (3:0, 0:2, 2:1) und führen in der Best-of-seven-Serie nun mit 3:1.


Ryan Nugent-Hopkins und Evander Kane trafen jeweils doppelt für die Oilers und erzielten im Schlussdrittel die entscheidenden Tore. Draisaitl bereitete im ersten Drittel zwei Treffer vor und kommt nun bereits auf 21 Torbeteiligungen in den diesjährigen Playoffs. Nur sein Teamkollege Connor McDavid hat mehr. Kane wiederum führt die Torschützenliste in den Playoffs mit zwölf Treffern an.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag können die Oilers in Calgary nun ihren ersten Halbfinaleinzug in den Playoffs seit 2006 perfekt machen.
Derweil haben die New York Rangers ihre Viertelfinalserie gegen die Carolina Hurricanes ausgeglichen. Die Rangers siegten am Dienstag unter anderem dank 30 Paraden von Torhüter Igor Schesterkin mit 4:1. Andrew Copp erzielte einen Treffer und bereitete zwei vor. Beide Teams haben damit ihre jeweils zwei Heimspiele gewonnen.

Playoff, Viertelfinale
New York Rangers – Carolina Hurricanes 4:1 (2:0,1:0,1:1) – Serie: 2:2
Edmonton Oilers – Calgary Flames 5:3 (3:0,0:2,2:1) – Serie: 3:1

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH