h Nordamerika

Die St. Louis Blues und die Minnesota Wild lieferten sich einen harten Fight. © APA/getty / Joe Puetz

Spannung pur in den NHL-Playoffs

Vier Spiele der ersten Playoff-Runde der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL standen vergangene Nacht (MESZ) auf dem Programm – und in allen vier Arenen gelang dem Heimteam der Serien-Ausgleich.

Den Tampa Bay Lightning ist gegen die Toronto Maple Leafs der Ausgleich gelungen. Der NHL-Titelverteidiger gewann am Sonntag das Heimspiel mit 7:3 und stellte in der Serie auf 2:2. Das Team aus Florida führte nach 16 Minuten bereits mit 5:0.


Den Gleichstand zum 2:2 schafften auch die Boston Bruins mit einem 5:2 gegen die Carolina Hurricanes, die St., Louis Blues mit einem 5:2 gegen Minnesota Wild und die Los Angeles Kings mit einem 4:0-Shutoutsieg gegen die Edmonton Oilers.

NHL-Ergebnisse von vergangener Nacht:
Boston Bruins – Carolina Hurricanes 5:2
Stand in der Best-of-7-Serie 2:2

Tampa Bay Lightning – Toronto Maple Leafs 7:3
Stand in der Best-of-7-Serie 2:2

St. Louis Blues – Minnesota Wild 5:2
Stand in der Best-of-7-Serie 2:2

Los Angeles Kings – Edmonton Oilers 4:0
Stand in der Best-of-7-Serie 2:2

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH