h Nordamerika

Die Sabres haben ein junges, vielversprechendes Team. © APA/getty / Joshua Bessex

Vier Tore in drei Minuten: Sabres bezwingen Canadiens

Nach acht Niederlagen in Folge gelang den Buffalo Sabres der Befreiungsschlag. Sie fertigten ihre Gäste aus Montréal mit einem 7:2 klar und deutlich ab.

Der deutsche Eishockey-Nationalspieler JJ Peterka hat sein viertes Tor in der NHL erzielt und mit den Buffalo Sabres einen deutlichen Sieg gegen die Montréal Canadiens geholt. Peterka traf beim 7:2 am Dienstagabend (Ortszeit) zum schnellen 2:0. Zuvor hatte Rasmus Dahlin schon getroffen, das 3:0 durch Alex Tuch fiel nach nur 2:13 Minuten.


Erst ein Mal in der Geschichte der Sabres waren die drei ersten Tore einer Partie zu einem früheren Zeitpunkt gefallen. Der erste Treffer der Canadiens durch Cole Caufield nach nicht mal drei gespielten Minuten trug zur unterhaltsamen Anfangsphase der Partie bei. Mann des Spiels war Jeff Skinner mit zwei Toren und drei Vorlagen.

Im Parallelspiel erzwangen die New York Rangers einen 5:3-Erfolg zu Gast bei den Los Angeles Kings. Das Team um den schwedischen Superstar Mika Zibanejad setzte damit seinen Aufwärtstrend fort und holten aus den letzten vier Partien 7 von 8 möglichen Punkten.

Die Ergebnisse

Montréal Canadiens – Buffalo Sabres 2:7

Los Angeles Kings – New York Rangers 3:5

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH